Gleitwirbel

Home
Nach oben
Bandscheibenvorfall
Nacken- und Schulterschmerzen
Die Funktion des 7. HWK
Hüftschaden
Knieschäden
Warm und Kalttherpie

Es wird gefragt:

Welche Yogaübungen darf man bei Gleitwirbel nicht machen?

Originalstimme

14.05.2006 (29:15 – 34:50) Datei 4

Maheshji antwortet:

  1. keine Vorwärtsbeugen,
  2. keine Drehübungen,

Rückwärtsbeugen kann sie machen,

sich strecken, die Kobra kann sie machen. 

Seitwärts

beugen kann sie machen.

Die Magendarmreinigung ist extrem wichtig. Bei Beschwerden ist Rizinus in Milch täglich erforderlich.

Dieser Bereich sollte immer warm sein.

Sie sollte auch eine Salbe benutzen.

Sie sollte keinen Gürtel tragen. Manchmal werden bei Gleitwirbeln Bandagen verordnet, das führt dazu, dass sich Luft im Magendarmtrakt sammelt und verstärkt die Störung auf diesem Weg. Diese Gase sind die Ursache für die Schmerzen. Die Schmerzen nehmen dadurch nur noch zu.

Weil ich nicht da bin, kann ich diese Methode, welche ich hier anwende, nicht machen. Dann wären die Beschwerden sofort weg.

Wenn sie Beschwerden hat, sollte sie keinen Reis essen und keine Milch trinken, beides macht Blähungen. Wenn sie unbedingt Milch trinken will, dann kann sie Ghee hinein tun, dann treten die Blähungen nicht auf.

Wenn die Reinigung richtig gemacht wird, bessert sich das in wenigen Tagen.

Sie kann Kitcherie mit einem Maximum an Ghee machen. Und wenn sie dabei grüne Moong - Bohnen verwendet, ist das noch wirkungsvoller.