Die deutsche Sprache

Home
Nach oben

13.09.2005

Originalstimme (35:00 - 01:20:00)

Maheshji sagt, wenn du die deutsche Sprache mit der russischen vergleichst, ist die deutsche Sprache sehr stark. Die deutsche Sprache ist stark. Du solltest ein starker Mann sein, du sprichst eine starke Sprache. Du musst dein inneres Ziel aufbauen, deine inneren Gefühle. Du bist ein Deutscher, und der ist stark.

Starke Stimme heißt Löwe.

Ich sage, ich werde mit 14 Löwen kommen.

Maheshji lacht und sagt: Ja.

Die Stimme ist ein äußerst wichtiger Teil. Die Stimme des Löwen hat nie eine Unsicherheit, und jede Kreatur erstrickt.

Wenn jemand so eine Art von Stimme hat, wird er mit Sicherheit stark sein. Das ist die Bedeutung der Stimme.

Die Deutschen haben also eine sehr starke Sprache bekommen. Maheshji sagt, mir sträuben sich die Haare. Seid stolz darauf, und ihr sollt Gott dafür danken, dass „Divine Mother“ euch so eine starke Sprache gegeben hat, das ist wahr.

 

Du kannst die deutsche Sprache mit den Sprachen der ganzen Welt vergleichen.

Maheshji sagt: Keine Sprache erreicht an Kraft die deutsche Sprache, denn ich habe Sprachen studiert. Aber kein Sprachwissenschaftler hat die Gewohnheit, tief in die Sprache einzutauchen. Nur diese Sprache hat diese Kraft in ihrem Klang, von allen Sprachen in ganz Europa und der ganzen Welt.

Französisch ist völlig anders, es ist eine sehr weiche Sprache.

Maheshji sagt: Englisch ist überhaupt keine Sprache. Das ist eine Mischung von Sprachen, ein Cocktail.

Auch die arabischen Sprachen sind nicht so stark. Die Menschen haben einen sehr langen starken Körper, aber was die Sprache angeht, hat sie nicht diese Tiefe, sie ist eher sanft.

Wir sollen „Divine Mother“ danken:

Sie hat uns eine sehr starke Sprache gegeben, um die Erde zu besäen, und nicht um sie zu zerstören.

Wenn einer 6 – 8 Söhne hat, dann ist es die Pflicht des starken Sohnes alle Brüder zu beschützen. Diesen Gedanken müssen wir haben.

Ihr habt die ganze Welt zu beschützen und nicht zu zerstören.

Wenn ihr nicht so denkt, wird „Divine Mother“ euch zerstören.

Zu dieser Zeit ist die deutsche Wirtschaft die Beste in der ganzen Welt. Das weiß ich. Kein anderes Land hat eine solche Wirtschaft, auch nicht Amerika. Ihr redet nicht darüber, aber es stimmt. Die Situation in der amerikanischen Wirtschaft ist nicht gut, auch nicht in Japan und auch in England nicht. In dem Ganzen ist eine göttliche Balance. Kein anderes Land ist mit paralleler Energie ausgestattet.

 

Die Leute, die regieren sind falsch, deswegen leidet die arabische Welt. Wenn alles ausbalanciert wird, sollte es keine Armut geben.

Leiden gibt es, weil die Art zu Denken falsch ist. Weil sie die Dinge nur sagen und nicht mit ihrem Herzen akzeptieren. Sie sagen, es gehört alles Allah, aber sie praktizieren das nicht. Ihr Herz ist nicht da.

Der Segen kommt, wenn sie mit dem Herzen dabei sind.

Wenn das Herz dabei wäre, würden sie nicht soviel Grausamkeit praktizieren.

Sieh, Saddam kam, er tötete die Schiiten. Jetzt töten die Sunniten und Schiiten sich gegenseitig. Und sie sagen, sie tun dies im Namen von Allah.

 

Maheshji wiederholt noch einmal, wenn ein Sohn stark ist, muss er sich um alle kümmern. Er muss alle beschützen, und er muss dafür sorgen, dass alle zurechtkommen. So sollte man denken.

Dieses Denken erfordert ein spirituelles Bewusstsein. Zu diesem Zweck sind die Religionen geschaffen. Aber diese Leute (die Politiker) kontrollieren die Religion und die religiösen Menschen. Und sie kontrollieren die Priester, weil die wirkliche Religiosität verschwunden ist.

Wenn die wirkliche Religiosität im Herzen auftaucht, erblühen Mitgefühl und Freundlichkeit, nicht Grausamkeit.

Dafür unterrichten wir die Technik des Yoga.

Yoga ist ein Service Center.

So wie du deinen Wagen zur Inspektion bringst, wo alles technisch überprüft wird, genauso ist das.

Diesen Service sollten alle Religionen anbieten, egal welcher Religion man angehört, magst du Christ, Katholik oder Protestant, Sunnit, Hindu, Jude oder Buddhist sein. Es spielt da keine Rolle, welcher Kultur du angehörst.

Wichtig ist, dass du Freundlichkeit und Vergebung, Liebe und Mitgefühl praktizierst. Wenn das nicht in eurem System ist, dann ist das System falsch.

Das ist notwendig. Die Zeit ist gekommen, wo die ganze Welt auf diese Weise vergiftet worden ist.

 

Mit dieser Schule kann man das höchste Ziel erreichen.

Die Menschen sind höher als alle anderen Lebewesen.

Über den Menschen steht nur noch Gott.

Um ein wirklicher Mensch zu werden, ist das (wirkliche Religiosität) notwendig. Wenn einer diese Dinge nicht hat, so heißt das, dass seine spirituelle Übung nicht adäquat ist.

Es ist nicht möglich, dass du oder dass irgendjemand die ganze Welt ändern kannst. Aber 1% der Menschheit kann das Ziel erreichen, 99% nicht.

Die ganze Welt leidet unter Turbulenzen. Sie bekommen keinen Frieden, die Armen leiden und die Reichen leiden. Die Priester leiden, die Könige leiden, dies ist eine vollkommen materialistische Welt.

 

Diese materialistische Welt kann keinen Frieden erreichen, weil in der materialistischen Welt jeder Moment Kampf ist. Sie wollen mehr, sie streben ständig nach mehr.

Wenn du dir das Business - System ansiehst, kannst du beobachten, wie große Konzerne kleine Konzerne schlucken. Und es gibt da kein Ende. Sie tun das für Geld, Geld, Geld. Es ist ein ständiger Kampf, Sekunde um Sekunde.

 

Aber wenn du dir die Rolle des Geldes in deinem Leben einmal ansiehst, wie viel brauchst du wirklich? Wie viel kannst du wirklich für dich und für deine eigene körperliche Gesundheit benutzen. Das meiste Geld gibst du für falsche Dinge aus.

Ich gebe dir ein einfaches Beispiel.

  1. Du brauchst einfache Baumwollkleider.
  2. Du brauchst keine Seife.
  3. Du brauchst nur einfaches Kokosnussöl, du brauchst sonst kein Öl.
  4. Du hast ein sehr schönes eigenes Körperöl, aber du benutzt synthetisches Aroma.
  5. Du brauchst einfache Chapaties.
  6. Gemüse und Dahl (Erbsen, Bohnen, Linsen, Kichererbsen).

Du isst Pizza. Der Körper braucht einfache Nahrung und Früchte. Im Laufe deines Lebens sammelst du so viele Dinge an. Es ist nicht möglich, dass du diese Dinge alle gebrauchst.

Du kannst fragen, warum? 

Jedes Teilchen lebt.

Wenn du einen Teil nicht reinigst, hat er schlechte Schwingungen.

Ich sage Maheshji, dass das in unserer Kultur nicht bekannt ist.

Maheshji sagt:

Theo, jedes Teilchen kommuniziert mit dem anderen. Im Haus eines Heiligen gibt es nur ganz wenige Dinge. Und der Heilige reinigt diese Dinge jeden Tag.

 

Wenn du einen Teil reinigst, nimmt er sofort neue Energie auf.

Wenn du dein Haus unter diesem Gesichtspunkt betrachtest, wie viel Geld brauchst du dann, um deine alltäglichen Dinge zu verrichten, sehr wenig.

 

Wenn jemand an dem, was ich sage Zweifel hat, dann sollte er in einem Raum leben, wo nur wenige Dinge sind. In dem Raum sollte kein Eisen sein, alles sollte aus Holz sein, kein Metall. In so einem Raum wirst du mehr Frieden haben, und man sollte indische Musik hören.

Wenn du jemanden, der verwirrt ist, und der depressiv ist, in so einen Raum bringst, wirst du nach 14 Tagen die Veränderung sehen.

Sieh, die Inder leben in einer Bambushütte, und wenn sie ein Problem haben, kommen sie dort sofort in Ordnung.

Diese Hochhäuser aus Eisen sind sehr schlecht.

Das muss man wissenschaftlich untersuchen. Diese Eisenkonstruktionen erzeugen mehr Anspannung.

 

Ok, Theo, du hast eine sehr schöne Lektion bekommen. Ich wusste vorher auch nicht, dass es so schön wird. Das ist sehr wichtig.

Die Leute denken nicht nach, wie kleine Dinge große Wirkung haben.

 

Die Reinigung ist eine äußerst wichtige Sache:

  1. den Geist reinigen,
  2. den Körper reinigen,
  3. die Nerven reinigen,
  4. und das Körpersystem reinigen.

Die Menschen brauchen nur Reinigung.

Im Körper ist alles vorhanden, er muss nur gereinigt werden. Deswegen wird im Buddhismus der Reinigung der höchste Platz eingeräumt. Das ist auch in der Sanatan Philosophie, die aus den Veden entstanden ist, genauso.

Es gibt kein höheres Wissen, als das Wissen in den Veden. Darauf kannst du dich beziehen. Niemand kann sagen, das ist falsch. Man kann sie falsch verstehen, aber die Veden sind nicht falsch.

Die Veden gehören zu Gott, nicht zu den Menschen. Die Veden gehören dem Schöpfer.

Wenn du eine Institution schaffst und diese Institution sich Regeln gibt, dann musst du entsprechend diesen Regeln arbeiten.

Zuerst war dieses Wissen, und dann entstand die Schöpfung.

Nicht zuerst die Schöpfung und dann die Veden, nein.

Zuerst entstanden die Veden und dann die Schöpfung.

Schon vor der Geburt des Kindes schießt die Milch in die Brust der Mutter. Das Kind wird erst danach geboren, so ist die Natur. Du musst es nur verstehen und dem folgen.

Das Wissen über die Veden hat „Divine Mother“ nur den höchsten Heiligen vorbehalten.

Maharishi Mahesh hat dieses in seiner transzendentalen Meditation zu sehr vereinfacht. Er ist derjenige, der das angegeben hat. In seinem Zentrum in Holland sind die Veden vorhanden, ihr könnt sie von dort bekommen.

Die Veden sind in 40 Lektionen eingeteilt. Darin sind Kapitel über die ayurvedische Medizin, über die Astrologie, über die Musik, die Philosophie, die Moral, alles ist da beschrieben.

Wie du dein Haus bauen sollst, wo die Küche sein soll, wo das Bad sein soll. So viele Dinge wirst du dort finden.

In Indien ist das auch alles vorhanden, aber dies ist das Hauptzentrum in Europa von wo ihr das bekommen könnt.

 

Maheshji bedankt sich für dieses Telefonat.

Möge Divine Mother euch alle segnen.