Die Bedeutung der Mantren

Home
Nach oben

17.01.2006 Groß Petershagen

(04:40 – 24:10) Tondatei nicht ausreichend

Maheshji sagt:

Bevor ich dir das Mantra gebe, möchte ich dir erklären, wie das Mantra auf dein Gehirn wirkt. Du weißt etwas über das Gehirn, aber du weißt nichts über den Geist und über deine vergangenen Belastungen und über Erfahrungen aus vergangenen Leben.

Damit du das verstehen kannst, gebe ich dir eine sehr einfache Illustration, damit du in der Lage bist, die Wirkung der Mantren zu verstehen. Und damit du in die Lage versetzt wirst, die Wahrheit zu verstehen.

So wie du deine Kleider reinigst, genauso wirkt ein Mantra.

Es gibt so viele Dinge, welche behindern, dass du die Wahrheit verstehst. Durch so viele Leben, und durch so viele Eindrücke in deinem Geist ist die Klarheit deiner Sichtweise, die Klarheit in deinem Geist, die Klarheit deines Intellekts schwach geworden. Dein Intellekt ist nicht in der Lage, herauszufinden, was die Wahrheit ist. Was das Ziel des menschlichen Lebens ist.

Du musst wissen, was die primäre Ursache dafür ist, dass du diesen menschlichen Körper bekommen hast.

Du hast in mehreren Spezies unzählige Leben hinter dich gebracht, und alle diese Eindrücke sind in deinem unbewussten Geist gespeichert. Das ist der Grund dafür, warum dein Intellekt schwach geworden ist. Diese Eindrücke haben dir die Klarheit im Geist geraubt, so dass du nicht mehr weißt, was du tun sollst, und was du nicht tun sollst.

Deine Wünsche, deine Ängste und deine Hoffnungen sind ständig in deinem Geist. Und du handelst, ohne zu denken, so, als wenn dich jemand von hinten schubst. Genauso wirken deine unerfüllten Wünsche, deine Hoffnungen und deine Umgebung aus deinen vergangenen Leben auf dich; dein Vater, deine Mutter, deine Freunde, wo du geboren bist und so viele andere Dinge spielen eine Rolle. Alle diese Dinge führen dich von dem wirklichen Ziel des menschlichen Lebens weg.

Kein Vater, keine Mutter und kein Lehrer können dich über das wirkliche Ziel des menschlichen Lebens unterrichten. Sie alle geben dir falsche Informationen.

Manchmal folgst du einer spirituellen Unterrichtung, und dann denkst du, da ist eine Superpower. Einige Leute akzeptieren diese Kraft, andere nicht. Sie hören nur mechanisch zu und vergessen das wieder, so wie die Leute sagen, Gott ist allgegenwärtig.

Sie sagen das, aber sie akzeptieren das nicht. Sie haben kein Vertrauen.

Wenn du darauf wirklich vertraust, kannst du kein Verbrechen begehen, und du kannst auch nichts falsch machen.

Um diese Sichtweise also zu entwickeln, um deinen Intellekt zu reinigen, und um dem wirklichen Ziel des menschlichen Lebens zu folgen, helfen dir diese feinstofflichen Mantren.

Es gibt viele Mantren.

Um diesem Weg zu folgen, musst du deinen unbewussten Geist und deinen bewussten Geist reinigen. Denn diese Klänge erzeugen ein magnetisches Feld.

Die Energie, welche entsteht, nennt man Prana Chakti.

Diese Energie, dieses magnetische Feld, dieses Prana Chakti verbrennt alle diese Eindrücke aus den vergangenen Leben.

Maheshji sagt:

Sieh, wenn nur ein kleiner Lichtstrahl erscheint, ist die Dunkelheit sofort beendet.

Wenn man diese Mantren wiederholt, erzeugen sie ein inneres Licht, und das nennt man Erleuchtung.

Wenn du dieses Licht erreicht hast, dann bist du in der Lage zu unterscheiden, was falsch und was richtig ist. Zurzeit glaubst du noch an das Falsche. Du glaubst zurzeit nicht an die Wahrheit.

Das Falsche kannst du sehen, die Wahrheit nicht.

Ich gebe dir ein sehr einfaches Beispiel:

Du siehst einen Menschen, aber du kannst seinen Geist nicht sehen. Du identifizierst dich mit deinem Körper, aber das ist falsch, denn der ist sterblich, du bist aber unsterblich.

Genauso ist die Wirklichkeit verborgen.

 

Durch all diese spirituellen Übungen, es gibt unzählige davon, wird man gereinigt. Aber wenn man diesem Weg mit Vertrauen folgt, kann man das Ziel erreichen.

Mein Meister hat, bevor er diese Welt verließ, ein Buch geschrieben: „At the 11th houre“ (Um die 11. Stunde).

In dem Buch beschreibt Swami Rama, welche Experimente er in der Memminger Foundation absolviert hat. Er hat da zum Beispiel ein Mantra wiederholt, daraufhin hat man festgestellt, dass um ihn herum ein starkes elektromagnetisches Feld entstand. Die feinstoffliche Welt ist so mächtig. In dem Buch ist das beschrieben.

Das heißt nicht, dass du sofort eine solche Ebene erreichen kannst. Aber wenn du diesen Weg beschreitest, wirst du Erfolg haben. Es dauert eine lange Zeit.

Je mehr Vertrauen, Respekt und Verehrung du gegenüber dem Meister hast, umso stärker wird diese Kraft.

Das magnetische Feld, das du erzeugst, reinigt dich. Es schützt dich, und es hat eine direkte Wirkung auf äußere Einflüsse.

Alles weltliche Wissen berichtet über falsche Dinge. Nur ein spirituelles Wissen jedweder Kultur, der Christen, der Moslems, der Hindus und der Juden gibt wirkliches Wissen.

Die Herangehensweise der verschiedenen Religionen unterscheidet sich, die Wirkung ist die Gleiche.

In keinem Land der Erde wird behauptet, Gott ist zwei.

Niemand sagt, der Gott der Christen ist anders als der Gott der Moslems, und anders als der Gott der Hindus, und anders als der Gott der Juden. Aber sie kämpfen, weil sie immer noch von der wirklichen Erleuchtung entfernt sind. Sie verhalten sich wie ein Papagei. Sie sagen die Worte, aber ihre wirkliche Bedeutung kennen sie nicht.

Die das wissen, sind frei.

Sie würden jeden lieben, ohne Unterschied der Hautfarbe, der Kaste und des Glaubens.

Sie haben Liebe und Mitgefühl für alle.

Ich habe dir hier die Bedeutung der Klänge beschrieben, dass du die Tiefe und Kraft der Mantren begreifen kannst.