Angst

Home
Nach oben
Angst und Depression
Die Ursache meiner Angst
Den Geist von Angst reinigen
Vorsorge treffen
Über Angst
Gegen Angst
Examensangst
Angst vorm Examen
Morgendliche Angst
Angst vor Krebs

Originalstimme 

27.12.2005 (06:15 - 11:46 Datei 0)

Eine Frau fühlt sich verfolgt, sie hat Angst und fragt Maheshji um seinen Rat.

Maheshji sagt:

Sieh, Angst ist ein sehr starkes Gefühl. Ich habe 5 - 6 wichtige Gefühle aufgezählt. Alle diese Dinge wie Unsicherheit, damit vergeudet man seine Zeit.

Sie sollte die Überzeugung haben, dass alles schon richtig läuft, denn sie hat sich in Gottes Hand begeben. Alles wird ihm übergeben.

Die Bedeutung des Klanges ist:

Ich gebe alles in Gottes Hand.

Bisher hat niemand dieses Mantra als Klang ausgewählt, obgleich Lord Krishna gesagt hat:

Begib dich in meine Hand.

Du musst überhaupt nichts tun.

Ich nehme alles in meine Hände.

Maheshji sagt, das sind göttliche Worte.

Sie sollte also versuchen, Vertrauen auf diesen Klang zu entwickeln. Und sie sollte sich nicht auf ihr eigenes Denken stürzen.

Wer ist schon besser als Gott?

Wer ist besser als der Meister?

Und ihr habt beides, stellt euch das nur einmal vor.

Ihr müsst begreifen, wie glücklich ihr seid, ihr habt den Meister und den Großmeister. Das ist das gleiche wie Gott.

Du bist also das glücklichste Kind.

Wir müssen auf diese Weise denken.

Heute Morgen wurde im Fernsehen ein Gedicht vorgelesen, und diese Frau sagte:

Ich habe alles von dir bekommen, und ich habe nichts für dich getan. Du tust so viel für mich.

Maheshji sagt, als ich das hörte, weinte ich vor Freude.

Wenn du „Seine Heiligkeit“ (Swami Rama) mit uns vergleichst, dann tun wir gar nichts.

Wie viele spirituelle Übungen hat mein Meister vollbracht.

Maheshji sagt, wir vergeuden nur seine spirituelle Kraft.

Vor wie vielen Schwierigkeiten hat „Seine Heiligkeit“ uns bewahrt? Das ist normalerweise nicht möglich.

 

Das sind die Dinge, die wir begreifen müssen, und dadurch sollten wir unser Vertrauen auf „Ihn“ entwickeln und nicht auf uns selbst oder auf irgendeinen Menschen.

Dies ist sehr wichtig.

Was immer geschieht, ob gut oder schlecht, dies alles ist für unsere Weiterentwicklung, damit wir uns verbessern. Denn er überwacht mit seiner Gnade alles, was mit uns geschieht. Auf diese Weise solltest zu denken.

Je mehr wir dieses Gefühl der Liebe zu „Ihm“ entwickeln, umso mehr werden wir gesegnet werden.

Das ist wahr.

Jeden Moment bekommen wir etwas, aber durch weltliche Gefühle realisieren die normalen Menschen das nicht.