Computererziehungssystem

Home
Nach oben

www.Erziehungssystem.de

11. 04. 03

Wir erarbeiten zur Zeit eine Website, wo der Unterrichtstoff aller Schulen und Universitäten jederzeit und an jedem Ort über Computer abgerufen werden kann.

Der zu vermittelnde Stoff wird jeweils von Meistern ihres Fachs erarbeitet und zusammengestellt.

Jeder Schüler soll zu Hause an seinem Computer jeden Unterrichtsstoff ohne Kosten selbstständig studieren können.

Zentrale Examina ermöglichen alle erforderlichen Abschlusszertifikate.

Bei dieser Unterrichtung werden alle Schüler und Studenten der ganzen Welt von einem Punkt aus unterrichtet.

Ein zentrales Prüfungskomitee wird die Examina abhalten. Und die ganze Ausbildung wird frei sein, ohne Kosten. Stell dir das einmal vor.

Denk mal über die geistige Einstellung der Schüler nach, das ist von äußerster Wichtigkeit. 

Dieses "Krieg führen" und "Andere verwarnen" das ist nicht die Art, mit der man den Terrorismus in den Griff bekommt. Und diese ganzen religiösen Gegensätzlichkeiten, all das kann überwunden werden.

Zur Zeit gehen die Studenten zur Universität und hören Vorlesungen, für eine Stunde, für 45 min oder für 2 Stunden. Die meisten Studenten haben gar nicht die Möglichkeit Fragen an die Lehrer zu stellen. Sie hören die Vorlesung, der Stoff ist ihnen neu, und wenn sie nach Hause kommen, stellen sich Fragen ein. In unserem Computererziehungssystem können sie ihre Fragen über den Computer stellen. Sie haben keine Schwierigkeit und keine Furcht und sie bekommen eine Antwort. Und diese Antwort können alle abrufen.

Dieses System ist universal, die Frage ist für alle und die Antwort ist für alle. Sie steht allen zur Verfügung, allen Universitäten auf der Welt.

Im bisherigen System stellt der Schüler die Frage, und nur die Schüler die anwesend sind, hören die Frage und die Antwort des Lehrers.

In dem neuen System ist die Frage universal. Die Antwort ist universal. Die Diskussion über den Punkt ist universal. Die Studenten der ganzen Welt hören zu, verstehen und lehnen die Antwort ab, wenn das notwendig ist. Sie erwerben Wissen.

Auf diese Weise wird die Erziehung weltweit perfekt.

Alle Aspekte dieses Themas werden aufgezeigt, erklärt, bekannt gegeben und jeder kann es sich leicht aneignen.

Mehrere Schüler werden mehrere Fragen haben.

Ohne Fragen kann man kein Thema erschöpfend behandeln. Wenn eine Frage gestellt ist, gibt der Lehrer hierauf eine bestimmte Antwort. Denn die Fragen unterscheiden sich ein bisschen voneinander, manchmal ganz wenig, manchmal sehr viel. Entsprechend der Fragen unterscheiden sich auch die Antworten. Die Fragen werden von einer Gruppe von Lehrern beantwortet. Sie werden die Frage untereinander diskutieren und dann die Antwort formulieren. Stell dir das einmal vor. Wieder kommt eine Frage und wieder kommt eine Antwort.

Und in dem man Fragen stellt und Antworten gibt wird die Sache völlig klar.

So wird alles auf den Punkt gebracht.

Wenn ich unterrichte und jemand fragt, werde ich antworten. Ein zweiter fragt, ich antworte, ein dritter fragt und wieder antworte ich, dann wird der Zuhörer den Stoff sehr leicht verstehen. So ist es sehr leicht den Stoff zu verstehen.

Ein sehr einfaches Beispiel: Du betrachtest mich von der linken Seite. So kennst du nur die linke Seite. Einer, der auf der rechten Seite sitzt, kennt nur die rechte Seite. Einer sitzt vor mir, einer sitzt hinter mir, alle betrachten das gleiche Objekt. Verschiedene Schüler haben einen unterschiedlichen Einblick. Sie haben unterschiedliche Zugangswege. Deswegen stellen sie ihre Fragen.

So kann das gesamte Thema von den Schülern der ganzen Welt umrissen, erforscht und entfaltet werden. Denn diese Unterrichtung wird von der ganzen Welt verfolgt. Das ist in dem herkömmlichen System nicht möglich. 

Die Schüler, die diesen Stoff, dieses Thema studieren, stellen ihre Fragen weltweit. Und Fragen sind willkommen.

Diese Erziehung wird der kommenden Generation ein weltweites Bewusstsein geben. Wenn ein weltweites Bewusstsein kommt, dann wird die Ungleichheit, dann werden die unterschiedlichen Rollen in der Welt, alle Fehden, alle Zerstörungen, alle Abgrenzungen, alle Randale und deren Folgen, das abtrennende Rollenverhalten zwischen den Völkern der Welt, zwischen den Rassen, den Weltreligionen und den Geschlechtern, all das wird vollständig beendet werden. Daran kann überhaupt kein Zweifel bestehen.

Auf diese Weise wird die ganze Welt eins.

Das ist wichtig.

So wird für die kommenden Generationen ein weltweites Bewusstsein aufgebaut.

Niemand hat bisher über die Tiefe und die Großartigkeit dieses Computer - Erziehungssystems nachgedacht. Und die gesamte Universitätsausbildung wird kostenlos erfolgen.

Mit diesem Erziehungssystem haben wir keine leichte Aufgabe übernommen. Der Tag wird kommen, wo alle die Wichtigkeit begreifen werden.

Dieses Erziehungssystem wird fast ohne Kosten sein. 

Du kannst den gesamten Unterrichtsstoff im Computer sehen und hören. Arme Schüler können das auf Kassette oder im Radio hören.

Wenn graphische Darstellungen notwendig sind, kann man sie als Blatt beilegen. Audio, Video, spirituelle Unterrichtung, jeder Unterricht wird zur Verfügung stehen. Keine Gebühren, kein Gymnasium. Nur die Prüfungen werden zentral abgehalten. Keine Gesellschaft schlechter Menschen, keine schlechter Umgang.

Siehe: Erziehung bereitstellen ist das größte Almosen.