Zum Deeksha Mantra

Home
Nach oben

10.11.2007

Originalstimme (34:15 - 47:35)

Maheshji sagt: Du kannst fragen, warum ich das Deeksha Mantra fünfmal wiederholt habe?

Ich frage, warum hast du das Mantra fünfmal wiederholt, Maheshji?

Maheshji sagt:

Weil die ganze Schöpfung aus den fünf Elementen geschaffen ist, und du musst deine Seele von allen fünf Elementen reinigen.

Ich sage Maheshji, dass er uns diese Information zum ersten Mal mitteilt.

Maheshji sagt:

Bisher hat niemand danach gefragt, und ich teile euch jedes Mal etwas Neues mit. Wenn du dir die Lektionen über das Gurumantra anhörst, wirst du sehen, dass jede Erklärung etwas Neues enthält.

Dieses Mantra unterscheidet sich von den sonst üblichen Mantren, die zur Meditation benutzt werden. Vergleich dich also nicht mit Leuten, die sonst meditieren.

Wenn du tust, was ich gesagt habe: Respekt, Verehrung, Gefühl, Vertrauen,

1.     wird sich dein Leben verbessern,

2.     wird sich dein Denken verbessern,

3.     wird sich dein Benehmen verbessern.

Hast du eine Frage zu dem, was ich dir gesagt habe?

Kann ich dieses Mantra an jemand anderen weitergeben?              

Maheshji sagt:

Nein, nein, das ist wie eine Kraft, die dir übergeben wurde. Wenn du das mitteilst, verlässt dich diese Kraft unmittelbar. Nur ein Meister kann das mitteilen, ein Schüler hat nicht die Macht.

Nimm einmal an, du hast die Universität abgeschlossen, kannst du irgendjemanden einen akademischen Grad verleihen? Nur die Universität ist dazu autorisiert, dazu muss man den Grad eines Meisters haben.

Wenn du jemanden so einen Grad verleihst, so hat das keine Wirkung. Wenn der sich mit diesem Titel irgendwo meldet, wird das nicht akzeptiert.

Du hast diesen Klang von einem Meister erhalten, ich habe 2 Minuten gebetet, ich bin kein Meister. Wende dich also nicht an mich, Meister ist „Seine Heiligkeit“. Ich spreche nur mit Seiner Erlaubnis.