Weltliche Probleme

Home
Nach oben

19.05.2006

(50:30 - 57:22)

Maheshji spricht darüber, wie man mit weltlichen Problemen umgehen sollte und wie man empfinden sollte. 

Die Leute sollten das wissen, denn sie verstehen das nicht.

Mein Schicksal gehört meinem Meister, denn Er kontrolliert alles, was immer das betrifft, das Geld, die Aufgaben und die Schwierigkeiten.

Was ich denke, ist mein persönliches Denken.

Was immer man für eine Krankheit bekommt, welche Probleme und Schwierigkeiten man hat, ich nehme sie als einen Segen von meinem Meister.

Nimm an, der Meister lobt dich oder er mutet dir etwas zu.

Beides ist Segen, weil diese Krankheit oder diese Schwierigkeit das Beste für deine Zukunft ist. Es bedeutet eine Verbesserung deines Schicksals. Wenn du etwas verbessern willst, dann musst du ein Problem hinter dich bringen.

Ich denke auf diese Weise.

Ich nehme Krankheiten und Schwierigkeiten als Weg, mich weiter zu entwickeln.

Wenn ich Schwierigkeiten auf diese Weise, wie der Meister das sieht, betrachte, dann werde ich keine Depression haben.

Ich behalte einen kühlen Geist, denn Er steht hinter mir. Er kontrolliert den Hergang.

Ich muss dem schwierigen Moment nur entgegensehen und ihn hinter mich bringen.

Jeder sollte diesen Gedanken verinnerlichen.

Dieser Gedanke ist die Wahrheit.

Sieh, Christus hat die Kreuzigung erwartet. Das war ein göttlicher Hergang. Die normalen Leute haben gedacht, das geschähe nach dem Willen des Königs. Christus hat eine höhere Stellung als der König. Er hat dem zugestimmt, und er hat für die gebetet, die das ausgeführt haben: „Dass ihnen vergeben werde.“

Bringe deine täglichen Probleme also nach Möglichkeit mit diesem Gedanken hinter dich, auf diese Weise, mit diesem feinen Gefühl.

Das ist nicht nur Gefühl, das ist die Wahrheit.

Maheshji sagt: Du kannst alle diese Worte ins Internet stellen.    

  1. Die Leute werden dem zuhören,
  2. sie werden nachdenken
  3. und ihm folgen.
  4. Und sie werden gute Ergebnisse erzielen,
  5. und sie werden Gott näher kommen.

Und wenn eine Frage kommt, ich werde sie erklären.               

Das sind für alle Menschen sehr wichtige Worte, wie man mit weltlichen Problemen umgehen sollte, und wie man empfinden sollte.