Wann ist jemand heilig

Home
Nach oben

Wann ist jemand heilig, welches sind seine Qualitäten?

09.03.2010

Originalstimme (03:00 - 10:40) Datei 1

Ein Schüler hatte in seiner Kindheit eine Hautkrankheit und eine alte Frau hatte das geheilt, die Ärzte waren machtlos. Seine Frage ist: Wann ist jemand heilig, welches sind seine Qualitäten?

Maheshji erklärt das am Beispiel einer Heilung.

Sieh, es gibt 3 verschiedene Arten zu heilen:

1.         Eine, indem man Medizin einnimmt.

2.         Indem man Teile des Körpers berührt durch Massage usw.

3.         Heilung über Mantren; es gibt da auch eine Smoketherapie. Die Frau hatte dich damals auf diese Weise geheilt. Wenn das eine spirituelle Frau gewesen wäre, wie Swami Rama oder Jesus Christus, dann ist die Störung weg, sobald du in seine Nähe kommst.

Ich erzähl euch ein persönliches Beispiel:

Mein Vater litt unter einer Analfistel, die Wunde wollte nicht heilen. Swami Rama sagte, hol Medizin und gibt sie ihm. Als er Swamiji das gesagt hatte, war die Fistel sofort weg, die ganze Verordnung waren nicht erforderlich. Wenn du die Mantra-Wiederholung perfektioniert hast, dann hast du auch diese Kraft.

Es gibt ganz viele Leute, die Geister vertreiben können. Ich kann darüber berichten: Die Tochter meines Bruders kam von der Schule nachhause, jemand hatte ihr etwas in den Weg gelegt. Das kommt in Indien relativ häufig vor.

Der Schuleweg war nur um 2 Ecken, und als sie nachhause kam, erkannte sie kein Familienmitglied mehr, und sie schrie etwas. Maheshji ging zu seinem Musiklehrer. Der gab ihm daraufhin eine Süßigkeit für das Mädchen, die er mit einem Mantra besprochen hatte. Ihre Mutter gab ihr die Süßigkeit, und als sie das gegessen hatte, war sie sofort in Ordnung.

Wenn jemand so etwas kann, heißt das nicht, dass er ein vollendeter spiritueller Meister ist. Derjenige, dem du folgst, sollte ein Meister sein, und er sollte ein sehr hohes spirituelles Wissen haben. Nicht alle Philosophielehrer sind heilig.

Maheshji sagt, es gibt Heilige, die nicht lesen und schreiben konnten: Kabir, Mohammed, Jesus. Durch spirituelle Übungen (z.B. Meditation) und durch Enthaltsamkeitsübungen (Tapas) erreicht man diesen Zustand, in dem man alles weiß. Vor 2 Tagen habe ich gesagt: Gott ist nirgendwo ausgebildet worden, Er ist nicht erzogen worden, und Er hat keine Universität besucht; Er weiß alles und wer Gott kennt, weiß auch alles; er kann über jedes Thema sprechen.

Deine Frage ist: Wem soll ich Bedeutung beimessen? Und die Antwort ist, spirituellen Menschen.

Nun erhebt sich die Frage: Woher weiß ich, wer ein spiritueller Mensch ist?

Ich antworte jetzt auf die Frage: Du musst nur den Wunsch nach so einer Person entwickeln. 

Es ist Gottes Aufgabe, dir einen Meister zu schicken; der Meister kann den Schüler finden, der Schüler kann den Meister nicht finden.

Maheshji sagt: Wie kann ein Blinder sehen? Wir sind alle blind. Der Meister weiß, er kommt da lang, er sieht dein Herz. In dem Moment, wo er vor dir steht, sind alle deine Fragen beantwortet. Als Swami Rama Maheshji berührt hatte, war Maheshji 2 Stunden von Freudentränen gerührt; er sagt, so wie junge Mädchen vor Freude weinen. Nur durch Berührung war das ausgelöst worden.

Das ist die Antwort, wolltest du das hören? Deine Frage war nicht so klar, aber ich habe verstanden, was du wissen wolltest, und ich habe es dir gesagt.