Vollendete Meister

Home
Nach oben
Meister
Keine Sorge
Sich Sorgen machen

Vollendete Meister (Accomplished Masters)

28.01.2010

Originalstimme (18:35 - 27:30) Datei 0

Maheshji spricht über seinen Meister und sagt, Swami Rama sagte zu mir: Sieh, wenn du eine Pflanze mit Wasser besprühst, wie reagiert sie darauf? Sie genießt das, sieh dir das an! Sieh genau hin, und dann weißt du alles. Das sind die Tipps, die der Meister mir gegeben hat. Er hat mir nie lange Erklärungen gegeben. Er hat mich in sehr kurzer Zeit sehr tief unterrichtet. Baba hat mir eine Menge im Vergleich zu denen gegeben, die immer versucht haben, ihre Vorteile daraus zu ziehen.

Du kannst fragen, warum? Ich frage.

Maheshji sagt: Baba hat ihnen auch etwas gegeben, aber sie sind seinen Worten nicht gefolgt; sie haben seine Worte nicht respektiert. Sie haben seinen Worten keine Bedeutung beigemessen. Maheshji sagt, was auch immer mein Meister gesagt hat, habe ich so wichtig genommen, wie die Worte der Veden, wie das Wort Gottes. Ich habe nie argumentiert, ich bin Ihm nur gefolgt.

Ich sage: Das ist einzigartig, alle anderen argumentieren.

Maheshji sagt: Denn ich weiß, dass der Meister niemals etwas Unwichtiges sagt. Alles, was der Meister sagt, ist wichtig. Das gilt selbst für die Scherze, die er macht. Wenn du dich auf den Scherz konzentrierst, warum er das gesagt hat, dann wirst du etwas Einzigartiges sehen; so wie Sonnenlicht Reinheit gibt. Sonnenlicht kann keine Unreinheit erzeugen.

Die Sonnenenergie kennt keine Unreinheit, Sonnenenergie ist reine und heilige Energie. Maheshji sagt ausdrücklich, schreibt das auf, genau so arbeiten die vollendeten Meister.                                

Du kannst fragen, warum ich das mitgeteilt habe; ich frage.

Maheshji sagt: Die Sonne steht für den ersten Meister, die Sonne stellt den ersten Meister dar.                             

Ich sage zu Maheshji: Der erste Meister ist Gott.

Maheshji sagt, ja. Es gibt unendlich viele solche Geschichten, in denen die Sonne diese Aufgabe hat, der Meister hat die gleiche Stellung. Der Meister ist in dir und der Meister ist in der Sonne, hier sind wirkliche Meister gemeint, vollendete Meister.         

Es kann gar kein Zweifel daran bestehen, dass er seinen Schülern jeden Moment gutes, heiliges und spirituelles Licht schickt, oder wer auch immer zu ihm kommt; ob der Meister nun redet oder nicht. Er gibt auf beiden Wegen feine Schwingungen, ob er nun spricht oder ob du schweigsam vor ihm sitzt. Seine feinen Schwingungen erreichen dich, sie gehen in dein Gehirn und in deinen Körper. Diese Schwingungen werden von dir absorbiert und der Reinigungsprozess beginnt. Denn nach der Anweisung meines Meisters kenne ich nur zwei Dinge:

Klang und Energie.

Der Klang wird alles reinigen, was du in deinem System (an Störungen) entwickelt hast; das heißt, die negative Energie wird gereinigt, so wie Chemikalien Wasser reinigen.     

Ich bedanke mich bei Maheshji für diese wunderbare Lektion.

Maheshji fügt noch hinzu: Die Leute, die zu seinen Lebzeiten vor Christus erschienen, waren sofort gesund. Sie wurden sofort gereinigt, dies ist ein sehr schönes Beispiel, ein erklärendes Beispiel; es erklärt die Macht des Meisters.