Unser Leben basiert auf Energie

Home
Nach oben
Die Natur ist einfach
Außerirdische

05.09.2007

Originalstimme (19:30 - 36:13)

Sobald diese Erfindung kommt, wird sich die gesamte Einstellung aller Regierenden ändern. Denn jeder will Energie, das heißt, jeder will Öl. Sieh, das ganze Leben basiert auf Öl, unsere Nahrung, unsere Kleider, unsere Landwirtschaft. Ein Maximum an Energie wird aus Öl gewonnen. Dabei erzeugt das verbrannte Öl so viele Schäden in der Atmosphäre. Durch die Verbrennung von Benzin und Diesel entsteht die globale Erwärmung.

Um uns vor der globalen Erwärmung zu retten, wird diese Energie eingeführt.

Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die globale Erwärmung nachlässt, denn es kommt noch der Greenhouseffekt hinzu. Das ist auch einer der Gründe dafür. Der Greenhouseffekt entsteht besonders durch den Gebrauch von Kühlschränken und Klimaanlagen, und die werden am meisten in den USA eingesetzt. Der Greenhouseffekt ist in Amerika am stärksten.

Wenn diese Energie kommt, wenn sie eingesetzt wird, dann werden sich in vielerlei Hinsicht mehrere Dinge ändern.

Wenn du die elektrischen Unfälle auf der ganzen Welt betrachtest, wie viel Zerstörung wird dadurch verursacht, und wie viele Menschen kommen dadurch um. Aber durch diese Energie gibt es keine elektrischen Schläge, nichts dergleichen, weil dies die Energie des Universums ist. Andernfalls würden die Planeten anfangen zu brennen.

Diese Energie kann auf dieser Erde erzeugt und genutzt werden, weil die Elektronen auf dieser Erde sind. Sieh nur, wie die Natur das eingerichtet hat.

Nimm einmal an, es gibt kein Wasser auf dieser Erde. Wenn du das Wasser von diesem Planeten entfernst, dann sind die Elektronen zwar da, aber ihre Anhaftung an den Planeten wird geringer. Auf diese Weise würde die Ursache für die Energie für die Bäume, für die Menschen und für die Landwirtschaft allmählich immer mehr geschwächt.

Niemand kann diese Energie sehen, nur die Yogis.

1.     Sie können sie fühlen.

2.     Sie können sie sehen.

3.     Und sie können sie auch kontrollieren.

Unser Großmeister (Bengali Baba) und unser Meister (Swami Rama) hatte vollständige Kontrolle über die Materie und über die Elektronen. Sie können jede Materie in ihre Elektronen (in ihre Bestandteile) umwandeln, und sie können dieses Teil an jeden Ort schicken.

Ich sage ja, Swami Rama hat das getan.

Maheshji sagt: Ja.

Er selbst kann wegen der Geschwindigkeit der Elektronen ohne Zeitverzögerung an jeden Ort gehen.

Es gibt also zwei Dinge:

1.     Einmal wie der grobe Körper sich bewegt,

2.     und wie der feinstoffliche Körper sich bewegt.

Du kannst das sehen, wenn du willst. Der Yogi hat die Möglichkeit mit dem groben Körper an jeden Ort zu gehen, niemand kann dann sehen, wohin er geht.

Wenn er an dem Ort ist, dann ruft er das Element Erde wieder in den entsprechenden Körper zurück. Und dann wird er sichtbar, und dann kannst du ihn sehen. Bis zum Element Feuer kannst du nicht sehen, dann kommt das Element Wasser und dann das Element Erde. Wenn das Element Erde dabei ist, kannst denjenigen oder dasjenige sehen. Die Yogis wissen, wie man die Elemente Erde und Wasser kontrollieren kann.

Dazu gebe ich ein sehr einfaches Beispiel:

Wenn das Element Feuer zunimmt, was soll dann geschehen? Dann nehmen die Elemente Wasser und Erde ab, und es entsteht enorme Hitze.

Ich habe bereits gesagt,  der feinstoffliche Körper für das Element Feuer ist Form. Die primäre Ursache für die Form ist Feuer.

Ihr mögt gehört haben, dass „Lord RAM“ die Vibrationen von „Mother Sita“ angenommen hat, als er Srilanka (heute Ceylon) erobert hat. Die Wahrheit ist anders, dies war alles nur ein Spiel von „Lord RAM“ und „Mother Godes Sita“.

„Mother Godes Sita“ war im Feuer, und als er kam, wurde ihr wirklicher Körper ins Feuer gegeben, und der falsche Körper wurde ihm aus dem Feuer gegeben. So ist die Geschichte von „Mother Godes Sita“ in Wirklichkeit. Der Körper, den „Lord RAM“ befreit hat, das war nicht ihr wirklicher Körper. Aber trotz allem konnte sein damaliger Gegner, der Herrscher von Srilanka war, Sita während ihrer Gefangenschaft auf Srilanka nicht berühren. Und er wusste das.

Ich frage, ob „Mother Sita“ eine Form von „Divine Mother“ ist?

Maheshji sagt. Ja. Obgleich „Mother Sita“ mit „Lord RAM“ verheiratet ist, gehört sie zu „Lord Vishnu“. Lord Krishna gehört in seiner vollen Form ebenfalls dazu. Lord RAM gehört auch dazu.

Es gibt nur einen Gott, aber entsprechend der Zeit nimmt Gott eine Form an, um alles zu kontrollieren.

In der Bhagavad Gita sagt Gott:

Immer wenn die Sünden zunehmen und die Religionen fehlschlagen, inkarniere ich mich neu, um die Situation zu kontrollieren, und um die Sünden zu beenden.

Wenn die Situation extrem wird, tritt Gott auf den Plan.

Immer wenn die schlechten Taten in der Welt zunehmen, nimmt „Mother Godes Kali“, „Mother Godes Durga“ Gestalt an und beendet den Prozess.

Mahesh erzählt eine Geschichte aus der indischen Mythologie.

Es gab einmal einen Riesen, Maheshji erwähnt seinen Namen. Immer wenn ein Blutstropfen von diesem Riesen auf die Erde fiel, erwuchs aus dem Blutstropfen ein neues Monster. Dieser Riese trank das Blut von denen, die er umgebracht hatte. Stelle dir nur einmal vor, was so eine Schöpfung alles erzeugen kann.

Die Ursache dafür ist Klang.

Die schlechten Gedanken aller Menschen erzeugen solche Formen.

Aus einer solchen Form wurde Hitler geboren.

Die Gedanken der Menschen haben die höchste Vibration. Diese Vibration ist Klang.