Stress zuhause

Home
Nach oben

Gebet der Mutter für ihre Tochter

26.04.2009

Originalstimme (38:41 - 45:00) Datei 1

Ein vierzehnjähriges Mädchen sorgt zuhause immer wieder für erheblichen Stress. Die Mutter fragt Maheshji, was kann ich tun?

Maheshji fragt die Mutter: Wird die Tochter tun, was ich ihr vorschlage?

Die Mutter sagt, ich glaube nicht.

Maheshji antwortet: Wie dann - - -, denn das ist ihr Problem.

Wenn du dennoch zu „Mother Godes“ beten willst, dass sie sich ändert, dann solltest du das jeden Tag immer wieder zur gleichen Zeit 5 Minuten lang tun. Du solltest dich dabei nach Norden oder nach Osten ausrichten, und die Augen sollten geschlossen sein.

„Möge Gott oder „Mother Godes“  sie segnen, dass sie nicht so ärgerlich wird. Sie sollte dem Vater und jedem anderen gegenüber ein ausgeglichenes Benehmen zeigen.

Ihr Ärger sollte verschwinden oder geringer werden. Bitte ändere ihren Ärger auf eine konstruktive Art, dass sie ihre Kraft und Energie für eine gute Arbeit benutzen kann.

Auf diese Weise kannst du für sie beten. Du solltest das Gebet, mit dem Gesicht deiner Tochter im Geist vor dir, sprechen. Du wirst sagen:

„Gott oder „Mother Godes“ du bist allgegenwärtig, du bist im Herzen meiner Tochter gegenwärtig.“

Du solltest dieses positive Gebet mit Vertrauen und voller Gefühl sprechen.

Denke nicht ob „Mother Godes“ dir zuhört oder nicht. Was immer du denkst, die erste Person, die diesen Gedanken wahrnimmt, ist Gott!