Spiritualität

Home
Nach oben
große Meister
Swami Ramas Geburtstag
Was ist Spiritualität?
Kartoffeln und Karotten
Heilige Orte
Die Bedeutung des Namens
Der Wunsch nach Spiritualität
Maduray
Die Wahrheit ändert sich niemals.
Solange man atmet
Spirituelle Disziplin
Kundalini
Das Ziel des menschlichen Lebens
Was ist freier Wille?
Warum leiden die Menschen?

Spiritualität ist notwendig

05.10.2004

Mahesh sagt: Die Zeit ist gekommen, wo die Menschen begreifen, dass Spiritualität in diesem Leben notwendig ist. Denn es ist zurzeit so extrem, dass es in der äußeren Welt nichts gibt, was wirklich Freude und Zufriedenheit bereitet. Obgleich es ganz verschiedenen Luxus gibt, hat all das keine Bedeutung, dies bringt keine Befreiung. Die Leute werden mehr und mehr gestört.

Sieh, es gibt 2 Typen von Menschen, die Millionäre werden wollen.

  1. Eine Gruppe, die alle schlechten Sachen macht, um zu Geld zu kommen.
  2. Und eine Gruppe, die immer noch mehr Geld haben will.

Du siehst, die, welche noch mehr Geld haben wollen, die haben keine Zufriedenheit.

Und die, welche um Geld kämpfen, die falsche Dinge tun, leiden.

Das zeigt klar, dass Geld, Luxus und Komfort dir keine Zufriedenheit geben können. All das kann dir nur eine Weile Freude machen, es kann den Menschen aber keine andauernde Zufriedenheit geben.

Yoga ist der einzig gangbare Weg.

Indien hat noch niemals ein anderes Land angegriffen. Sie haben sich verteidigt, aber sie haben keinen Krieg in ein anderes Land hineingetragen, weil es ein spirituelles Land ist.

Zurzeit ist unser ganzes Land seines Hauptziels der Spiritualität beraubt worden. Die junge Generation hat durch die Verbindung zum Westen das Hauptziel ihres Lebens vollkommen vergessen.

Die jungen Leute in Indien denken:

  1. Ich werde nach Amerika gehen.
  2. Da gibt es große Gebäude und feine Straßen.
  3. Bringt das Glück?
  4. Kann dir das Zufriedenheit geben?

Mein Meister hat mir Zufriedenheit gegeben. Ich habe kein Interesse all das zu sehen, ich habe kein Verlangen danach.

Sie wollen Geld machen und noch mehr. Nein, danach habe ich kein Verlangen. Die Leute kennen das wirkliche Ziel des Lebens nicht. Weder kennen sie das Ziel, noch finden sie Frieden.

Einige gute Leute, die im letzten Leben gute Dinge gemacht haben, werden kommen und ihr Interesse bekunden. Und sie werden finden, was sie suchen.

Wer im letzen Leben mehr geübt hat, wird sofort Forschritte machen. Aber es ist unsere Pflicht, ihnen zu helfen und ihnen zu erklären, was das Ziel des Lebens ist.

Hier wirst du Zufriedenheit finden.

Sie sollten wenigstens darüber nachdenken, ob Geld Ihnen Zufriedenheit gibt.

Gibt Komfort ihnen Zufriedenheit. Sie leben in Anspannung und nicht in Frieden, und sie wissen es. Sie sind alle in die illusionäre Welt verstrickt. Sie werden von all dem angezogen, aber nach einiger Zeit werden sie sehen, dass sie absolut keine Zufriedenheit finden: Mehr, das nächste, mehr, das nächste.

Je mehr die Spiritualität aufsteigt, umso mehr geht das Bedürfnis nach Luxus zurück. Umso weniger wirst du davon angezogen.

Für gewöhnlich verwickelst du dich mehr und mehr in diese äußeren Dinge, wie ein Mensch, der einen neuen Krieg heraufbeschwört. Er ist damit beschäftigt und denkt nicht daran, wie er da wieder herauskommen kann.

Die Welt ist ein neues Gefängnis, indem sie neue Projekte schafft. Dies ist falsch, dies sind die Hindernisse. Du bist im Gefängnis, indem du in mehr Wettbewerb eintrittst. Und du denkst, wie kann ich aus dem Gefängnis herauskommen.

Unsere Aufhabe ist es, dass wir uns der Kraft der Massen bewusst sind (z. B. die Masse wollte die Deutsche Einheit, und sie war nicht aufzuhalten), und dass wir das Hauptziel des menschlichen Lebens vor Augen haben.

Zufriedenheit liegt vor dir, Zufriedenheit liegt in dir. Du rennst in die falsche Richtung.

Das Christentum unterrichtet das nicht, obgleich Christus das klar gesagt hat.

Das bedeutet nicht, dass du Gott kennen sollst. Du sollst dich selbst kennen lernen, so wirst du Gott und du wirst Zufriedenheit erreichen. Du braucht dazu nichts, du wirst den Frieden in dir finden.

Aber kein christlicher Prophet unterrichtet das.

Ich habe mehrere Unterrichtungen im Fernsehen verfolgt, nein, das wird nicht unterrichtet. Jede Religion erzählt etwas, aber ihre Propheten sind verwirrt.

Es ist das Ziel des Yoga, deine inneren Augen zu öffnen und dich zu erleuchten, so dass du in die Lage versetzt wirst, die Wahrheit zu sehen.

Ein Schüler fragte nach der Wahrheit, dann habe ich gesagt, kannst du erklären, was süß ist?

Aber wenn du dem, der fragt, die Süßigkeit ohne Erklärung gibst, dann wird seine Geste, ohne dass er etwas sagt, zeigen, dass er es verstanden hat.

Kannst du jemanden das Angenehme und das Vergnügen des Schlafs erklären?

Wenn du übst, werden alle deine Fragen von innen beantwortet werden.