Sie sollen Fragen stellen

Home
Nach oben

15.04.2007

Originalstimme (15:15 - 20:22) Datei 7

Maheshji sagt zum Unterricht in Kaliningrad:

Was Deeksha angeht, haben sie keinen spirituellen Hintergrund.

Unsere Yogalehrerin soll nichts erzwingen. Sie sollte nur eine Information abgeben, und deren Fragen sammeln. Nur das soll sie tun, was immer für Fragen in ihrem Geist sind, denn ohne Fragen kann ich nicht antworten.

Was den spirituellen Bereich angeht, sind sie vollkommen auf Null.

Wenn sie fragen, werde ich darauf antworten.

Denn durch die Fragen werde ich in die Lage versetzt, ihr Wissen und ihren geistigen Zustand zu verstehen. Außerdem werde ich durch ihre Fragen über ihren Wunsch, weiterzukommen informiert.

Jede Frage ist willkommen.

Wenn sie fragen, so bedeutet das, dass sie ein Verlangen haben, etwas zu wissen.

Wenn sie keine Fragen haben, so bedeutet das, dass sie keinen Wunsch haben, über diese Dinge etwas zu erfahren.

Lass also die Fragen von ihnen kommen, egal, was es betrifft, egal, welches Thema.

Wenn jemand eine Frage hat, wird die Frage so beantwortet, dass er das verstehen kann.

Ich möchte wissen, ob sie ein spirituelles Verlangen haben, wo ihre Interessen sind, und was sie bewegt. Und ihre Fragen werden entsprechend ihrem Wissensstand beantwortet werden, so dass sie auch in der Lage sind, das zu verstehen.

Deeksha ist eine sehr hohe Technik, das Ziel des menschlichen Lebens zu erreichen.