Seele

Home
Nach oben

Die Seele

Originalstimme

22.02.2004 Deeksha Wolgast

Wie kann ich mich mehr mit meiner Seele identifizieren?

Mahesh sagt, du kennst deine Kraft MAN nicht: dein MAN, deine Stimmung, dein Bewusstsein. Wenn du das nicht kennst, wie kannst du dann deine Seele kennen?

Die Seele zu kennen ist das Hauptziel des Yoga.

Es ist das Ziel deiner spirituellen Übung.

Das ist nicht so eine Sache, du gehst dahin und du kennst die Seele.

Um die Seele zu erreichen, musst du 3 Barrieren durchqueren.

Dieses Bewusstsein ist die Kraft der Seele. Aber dein Bewusststein ist weg von deiner Seele.

Wenn keine Seele da ist, ist auch kein Bewusstsein da, nichts. Sie Seele ist die letzte Ursache für dein Bewusstsein. Das ganze Bewusstsein ist nur da, weil deine Seele in deinem Körper ist.

Ich gebe ein sehr einfaches Beispiel. In deinem Haus hast du einen elektrischen Anschluss von der Behörde. Wenn du den Anschluss wegnimmst, hast du keinen Strom. Genauso ist das.

Weil deine Seele in deinem Körper ist, deswegen leben so viele Zellen und Moleküle in deinem Körper und arbeiten. Das tun sie nur, weil die Seele darin ist.

Wenn Strom im Haus ist, funktioniert der Computer, das Telefon, der Heißlüfter, der Kühlschrank, so viele Geräte hängen davon ab, alles arbeitet.

Wenn die Seele sich entfernt, kann der Körper sich nicht bewegen, obgleich er alles hat.

Ich gebe noch ein weiteres Beispiel.

Dein Auto fährt, weil ein Fahrer darin sitzt. Der Wagen ist völlig in Ordnung, aber wenn kein Fahrer drin ist?

Der Körper ist ein Fahrzeug, die Seele ist der Fahrer, man kann sagen, Meister oder König. Du kannst das nennen wie du willst.

All diese spirituellen Übungen bringen dich dahin.

Wenn dein Bewusstsein die Seele erreicht, ist die ganze Dunkelheit weg. Die Seele ist Licht.

Deswegen nennt man das Erleuchtung. Du wirst erleuchtet, das heißt, dein Bewusstsein wird erleuchtet. Dein Bewusstsein wird erleuchtet, deine Seele ist bereits erleuchtet.

Die Seele ist vollständig erleuchtet, wenn sie vor Gott erscheint.

Die spirituelle Reise ist eine Reise rückwärts.

Normalerweise richten sich die Menschen auf die Welt aus, sie gehen in die sterbliche Welt. Wenn du nach innen gehst, das ist die wahre Reise, das ist das wahre Ziel des menschlichen Körpers.

Wenn du erleuchtet werden willst, musst du das Ego überwinden und den falschen Intellekt.

Ist das klar oder nicht?

Wenn du eine Frage hast, kannst du fragen. Das war eine sehr schöne Frage. Es ist klar?

Man nennt die Seele „Seele“, nicht Gott, weil die Seele selbst ein Ego hat. In der Seele ist noch eine Konzentration auf die illusionäre Welt.

Solange das Ego da ist, hat man die Aufgabe, das Ego zu durchqueren, man muss das Ego beenden. Das ist das falsche Ich.

Wegen dieser Identifikation mit der Welt hat die Seele das Bewusstsein dafür, wo sie herkommt, verloren. Sie hat das göttliche Bewusstsein verloren.

Man muss mit diesen spirituellen Übungen das falsche Bewusstsein reinigen.

Wenn dieses falsche Bewusstsein beendet ist, ist die ganze Barriere, die davorliegt, beseitigt, verbrannt. Und dann, in dem Moment, wird dieser Teil von Gott sofort zu Gott.

Wir haben unsere eigene Göttlichkeit vergessen, wir haben die Erinnerung an unsere Realität verloren. 

Durch diese spirituellen Übungen wird man in die Lage versetzt zu wissen, wer man ist, wer man war, wo du bist, und wo du hin willst.

Das ist keine Reise von Schritten, es ist eine Reise durch das Bewusstsein.

Wenn das wirkliche Bewusstsein in deinem Geist auftaucht, ist der ganze Müll verbrannt.

Für diese Übung geben die Sufi - Meister ihren Schülern die Aufgabe zu denken, dass sie all den Müll im Geist verbrennen, so dass er schmizt. Und wenn der Abfall schmilzt, geht der Müll aus deinem Körper heraus. Sie denken das nur, und so werden alle deine 7 Körper gereinigt. (Der Mensch hat insgesamt 7 Körper, z. B. den Aurakörper, den Astralkörper oder den Panakörper u.s.w.)

Durch falsche Gedanken leidest du.

Du hast das wahre Bewusstsein dafür wer du bist verloren. Wenn dein Bewusstsein gereinig ist, ist das so als wenn man verrückt ist.

Wenn die Erleuchtung kommt, hast du nichts, keinen Besitz, gar nichts. Du bist einfach nur glücklich. Du bist zufrieden. Dein körperliches, geistiges und spirituelles Bewusstsein wird mehr und mehr. Erst musst du die Seele kennen, das was du bist. Sieh nur, wie weit dein Bewusstsein von dem absoluten Punkt deines Seins entfernt ist. Du kannst denken, dass deine Seele da ist. Wenn die Seele nicht da ist, kannst du deine Gegenwart nicht fühlen.

Hast du eine Frage zur Seele? Es ist dazu keine Frage mehr.