Schwiegermutter

Home
Nach oben

20.08.2006

Originalstimme (57:00 - 01:08:18)

Eine junge Frau hat Schwierigkeiten, die Schwiegermutter regelmäßig zu besuchen. Der Sohn besucht seine Mutter fast jeden Tag. Was kann sie tun?

Maheshji sagt:

Gegen die Schwiegermutter gibt es keine Tabletten.

Ich sage Maheshji, sie wird zwei Tabletten nehmen, wenn möglich.

Maheshji lacht und sagt zu ihr:

  1. Sei deiner Schwiegermutter gegenüber tolerant.
  2. Vermeide kleine Störungen.
  3. Vergiss ihr Benehmen aus der Vergangenheit.

Das sind so die Tipps. Dafür gibt es keine universale Lösung. Das ist wie ein unbekannter Feind, der auftaucht.

Sieh, ich erkläre, warum das geschieht.

Vor der Hochzeit ist der Sohn vollkommen von der Mutter angetan. Also die Beziehung zwischen Sohn und Mutter ist voller Liebe. Aber nach der Hochzeit liegt die ganze Konzentration des Sohnes und seine Leidenschaft bei seiner Frau. Das hat unbewusst eine Auswirkung auf das Gehirn der Mutter. Und wenn die Frau sieht, dass der Sohn die Mutter liebt, meint sie, dass sie nicht seine volle Liebe bekommt. All das läuft unbewusst ab. Im unbewussten Geist läuft das ab; sie denkt nicht so.

So wie einer, der zwei Frauen hat oder eine Frau und eine Freundin, die können sich nicht miteinander anfreunden. Das geht nicht einmal, wenn die beiden Frauen Geschwister sind. Das ist eine Tatsache. Diese beiden Frauen können Liebe nicht miteinander teilen.

  1. Der einzige Weg daraus ist, dass du solche Momente vermeidest.
  2. Mach den inneren Dialog.
  3. Pass dich an.
  4. Gib dein Ego auf.
  5. Opfere der Schwiegermutter einige Zeit. Das bedeutet: Empfinde für sie etwas Liebe. Dies sind die Tipps.
  6. Verhalte dich deiner Schwiegermutter gegenüber sehr sorgsam. Sorgfalt ist wichtig, du musst für sie extra Liebe aufbringen.

Sie wird das nicht akzeptieren, sie wird dich weiter beleidigen, lügen und auf dich reagieren. Denn in ihrem unbewussten Geist hat sie die Vorstellung, dass du ihr viel Liebe ihres Sohnes stiehlst. Alle diese Dinge laufen in ihrem unbewussten Geist ab, und daraus entstehen schmutzige Kommentare dir gegenüber, harsche Sprache und rohes Benehmen.

Manchmal zeigt sich Liebe in dieser Form, der Ärger materialisiert sich auf diese Weise.

Das erfordert eine sehr lange Lektion. Ich habe das hier nur kurz aufgezeichnet, weil das ein ganz allgemeines Problem ist.

Sie versteht die Argumente und sie sagt, diese Erklärung ist für mich sehr wichtig, damit ich mein Verhalten ändern kann.

Maheshji sagt, ja. Sie sollte sich ändern und freundlicher sein, mehr Verständnis haben und liebevoller sein. Sie sollte ihr Ego reduzieren, der Schwiegermutter Zeit opfern und sie sollte für sie Sorge tragen. Sie muss hier etwas ändern.

Sieh, gutes Benehmen verändert sogar wilde Tiere, aus dem Löwen wird eine Kuh.

Sie ist dankbar und glücklich.

Maheshji sagt, okay, thank you.