Schwere Magendarmprobleme

Home
Nach oben

Eine ayurvedische Therapie gegen schwere Magendarmprobleme

16.03.2008

  1. Getrocknete Früchte, Rosinen, keine Nüsse.
  2. Einmal täglich 4 ganze Kardamomschoten essen.
  3. Vier getrocknete Datteln 5 Minuten in Milch kochen, dann die Datteln essen und die Milch trinken. Danach eine Stunde nichts essen.
  4. Zitrone ins Essen, nicht reine Zitrone zu sich nehmen.
  5. Zitronentrunk.
  6. Sheetkaree Pranayama, stündlich. (Siehe Hatha Yoga Handbuch Kapitel VI/2.)
  7. Einen Teelöffel Paprikapulver (scharf) in den Mund nehmen und lauwarmes Wasser hinterher trinken, einmal täglich. Das hat eine sehr reinigende Wirkung auf den gesamten Magendarmtrakt.
  8. Feuchte Wärme auf den Bauch (nicht beim Blinddarm).
  9. Das Finger-Mudra bds. Daumenendglied gegen Zeigefingerendglied drücken, das beruhigt den Magendarmtrakt sehr. Das Mudra so oft und so lange wie möglich halten.