Nutze die Gegenwart

Home
Nach oben

12.05.2007

Originalstimme (51:55 – 58:26) Datei 1

Es wird gefragt, wann ist der richtige Zeitpunkt, meinen Arbeitsplatz zu wechseln?

Maheshji sagt:

Sieh, das ist im Schicksal festgelegt. Man kann das im Horoskop, in den Sternen sehen. Wenn die Zeit gekommen ist, bekommst du eine Information, und dann wechselst du. Das fällt unter die Dimension Zeit, und dann kommt ein Wechsel.

Mahesh erzählt das Beispiel von Abraham Lincoln:

Er war so arm, dass er entschieden hatte, sich umzubringen. Dann hörte er den Klang von Kirchenglocken, und aus dem Glockenklang hörte er eine Stimme:

„Abraham geh zurück, du wirst Präsident der Vereinigten Staaten werden. Bring dich nicht um.“ Und er wurde der 1. Präsident der Vereinigten Staaten.

Was du fragst, fällt unter Schicksal, und das ist im Schicksal festgelegt.

Das Schicksal arbeitet; du musst das, was dir zugewiesen ist, nur machen. Du hast nur den Moment in der Hand, nutze die Gegenwart.

Die Gegenwart gehört dir.

  1. Konzentriere dich auf die Gegenwart.
  2. Die Vergangenheit ist vorbei.
  3. Die Zukunft ist ungewiss.

Vergeude nicht deine Energie.

Sei in deiner Arbeit ernsthaft.

Mein Meister pflegte zu sagen: Lebe im „Jetzt“ und „Hier“, das ist deine Aufgabe.

Du weißt nicht, was im nächsten Moment ist. Denn ohne dieses Instrument, Schicksal, kannst du nichts tun. Du weißt nicht, wie das nächste Leben aussieht, es mag sein, du wirst ein Pferd, sonst ein Tier oder ein Geist. Keiner kann sagen, was das nächste Leben bringt.

Maheshji bedankt sich:

Möge „Mother Godes“ euch alle segnen, dass ihr in die Lage versetzt werdet, diesem Weg zu folgen, dem Weg zur Erleuchtung. Dafür habt ihr dieses kostbare menschliche Leben bekommen. In der gesamten Schöpfung gibt es nichts Kostbareres.