Meditation und Müdigkeit

Home
Nach oben

01.02.2009

Originalstimme (44:48 - 46:50)

Ein Mann ist abends, wenn er von der Arbeit nach hause kommt, so müde, dass er bei der Meditation regelmäßig einschläft. Er fragt Maheshji, was kann ich tun?

Maheshji sagt:

Es besser, wenn du eine Stunde schläfst, bevor du dich zur Meditation hinsetzt. Denn wenn du gleich anfängst zu meditieren, wirst du keinen Erfolg haben.

Sieh, ein weiterer Punkt:

Manchmal kommt so eine Benommenheit (drowsiness) wenn du mit der Meditation fertig bist, das ist ein spiritueller Zustand. Wenn so etwas häufiger ist, dann ist es gut, vor der Meditation eine Viertelstunde zu schlafen. So ein kurzer Schlaf ist gut für die Meditation.