Liebe und reine Liebe

Home
Nach oben

14.11.2010

Originalstimme (17:05 - 42:12) Datei 1

Eine junge Frau fragt: Was ist Liebe?

Maheshji antwortet ihr, sieh:

  1. Liebe ist ein Geschenk.
  2. Liebe ist ein Band, eine Verbindung.
  3. Liebe ist ein natürlicher Knoten ohne Knoten.
  4. Liebe ist ein göttlicher Segen für die Menschen.

Wenn du die Liebe löschst, wird die gesamte Menschheit zum Tier; dann gerät die gesamte Gesellschaft unter Anarchie.

Maheshji sagt, du kannst die nächste Frage stellen: Was ist Liebe und was ist reine Liebe? Sie fragt.

Maheshji sagt:

Gewöhnliche Liebe hat persönliche Motive, aber reine Liebe verlangt nichts.

1.     In reiner Liebe erwartet man gar nichts.

2.     In reiner Liebe beabsichtigt man nichts.

3.     In reiner Liebe opfert man sich; du erwartest nichts dafür zurück. (Die Mutter für ihr Kind und die Soldaten für ihr Land.)

Angenommen, du liebst Gott. Wenn du denkst: Ich werde Gott lieben, dann wird Gott mich mit Geld segnen und mit so vielen Dingen, die ich mir wünsche; das ist keine Liebe. Liebe ist eine sehr subtile Angelegenheit.

Liebe ist die höchste Qualität der Menschen.

So wie die Mutter ihr Kind liebt. Die Liebe einer Mutter ist selbstlos und sehr hoch, erst danach kommen alle anderen Beziehungen. Es gibt eine wissenschaftliche Untersuchung darüber, dass Frauen, die ihre Kinder durch Kaiserschnitt bekommen, ihr Kind weniger lieben, als wenn sie ihr Kind normal geboren haben.

Sieh dir die Liebe des Meisters an, sie ist vollkommen selbstlos. Wenn die Liebe eine höhere Qualität hat, dann liebt man alle Menschen gleichermaßen. Die Meister wollen nichts von dir, das ist reine Liebe. Sie haben immenses Mitgefühl mit dem Leiden der Menschen.

Nimm Christus, er sah die Menschen leiden, sie hatten kein wirkliches Ziel. Sie kannten nicht das wirkliche Ziel des menschlichen Lebens. Er kam nach Indien, um von einem Meister unterrichtet zu werden. Der Meister hat ihn getauft (unterwiesen), das ist Liebe.

Wenn du die Liebe aus der Gesellschaft herausnimmst, dann wird niemand mehr eine Familie haben, dann wird niemand mehr eine Freundschaft pflegen. Das ist so, als wenn du deine Papiere nicht mehr ordnest, dann fliegt alles durcheinander. Was soll dann geschehen? Liebe ist die Hauptquelle der Einheit, Liebe hält auch das Land zusammen. Das sind alles verschiedene Arten von Liebe.

Das nächste Geheimnis:

Gott will nichts von dir, nur Liebe!

Er hat diese Schöpfung um der Liebe willen erschaffen. Warum kommen Junge und Mädchen sich nahe? Das grundlegende Fundament ist Liebe, nicht nur Sex. Wenn Liebe das Grundprinzip ist, dann wird diese Verbindung ein Leben lang bestehen bleiben. In der europäischen Kultur misst man der Liebe nicht so eine hohe Bedeutung bei, deswegen haben wir (in Europa) so viele Scheidungen und all diese Dinge. Wenn wahre Liebe da ist, werden beide versuchen mehr und mehr für den anderen zu tun. Sohn und Mutter, Sohn und Vater; wenn reine Liebe da ist, wird der Sohn alles für den Vater tun, was ihm möglich ist. Das entscheidende Mittel ist Liebe. Wenn das Kind Vater und Mutter liebt, dann liebt der Vater auch das Kind, und die Eltern versuchen, ihm so viel zu geben, wie sie können.

Genauso wie mit dem Kind ist das mit uns allen. Wenn wir Ihn, Gott, lieben, dann segnet Gott uns. Aber die, die Ihn lieben, akzeptieren den Segen nicht; sie sagen: „Ich will dich.“ Sie leiden, aber sie nehmen kein Geld an. Wir haben Maheshji ein Auto angeboten; zu der Zeit war er krank. Aber er wollte Liebe, er hat den Wagen nicht akzeptiert.

Maheshji sagt: Ich möchte euch mehr und mehr Liebe geben. Ich will, dass ihr meditiert, damit ich euch helfen kann. Ich bete für meine Schüler, wenn sie leiden.

Maheshji sagt, ich erzähle jetzt eine persönliche Geschichte. Die Schülerin, die heute fragt, war beunruhigt, weil sie keine Arbeit hat. Stimmt das, sie hat mir das gesagt. Ist das wahr oder nicht? Sie sagt: Ja, das ist wahr. (Sie hat jetzt mit Maheshjis Hilfe eine sehr gute Arbeit.) Maheshji sagt: Das ist reine Liebe.

Maheshji zählt ein weiteres Beispiel von einem Schüler, der nicht gut war. Und doch kam er immer wieder zur Maheshji, wenn es ihm schlecht ging. Maheshji hat ihm immer geholfen. Das ist Liebe. Maheshji hat seinen Schülern

Nächster Punkt: Christus wurde gekreuzigt. Mit einem einzigen Blick hätte er alle Soldaten vernichten können, aber er hat das Leiden auf sich genommen. Er hat seine spirituelle Kraft (zu dem Zeitpunkt) nicht gezeigt. Er hat zu Gott gebetet: „Vergib ihnen!“ Das ist wahr.

Das ist Liebe. Das ist das einzige, was Gott liebt; man nennt das Bhakti.

Maheshji sagt: Deswegen habe ich das Buch „Bhakti“ mit den Sutras von Naradi empfohlen; darin wird die Liebe erklärt, reine Liebe. Deswegen gibt es diese 3 Bereiche: 1. Karma Yoga, 2. Jnana Yoga und 3. Bhakti Yoga.

Bhakti Yoga ist das höchste; das ist Liebe.

Wenn der Lehrer Liebe hat, wenn er reine Liebe hat, dann wird er auch versuchen seinem Schüler jede einzelne Frage zu erklären.

Maheshji sagt: Sieh, wenn du mir eine Frage stellst, dann versuche ich eine einfache Antwort mit ganz einfachen Beispielen zu geben, so dass du das auch verstehen kannst. Du hast die Frage nach Liebe gestellt, und ich habe dir mit ganz einfachen Illustrationen geantwortet, und ich erkläre das.

Dies ist das höchste Geschenk von Gott für die Menschen; wenn du Liebe entwickelst, kannst du jedes Hindernis überwinden.

Christus war ohne jede Angst. Er wusste, was im nächsten Moment geschieht, denn er war voller Liebe. Er kannte keinen Hass, keine Angst, keine Wünsche; das ist Liebe. Er hat Liebe entwickelt. Wenn man mit Liebe angefüllt ist, dann ist Mitgefühl da, Mitleid hat einen niedrigeren Rang. Mitgefühl ist höher, und die Liebe ist das höchste. Es gibt Sympathie, Mitleid, Mitgefühl, Liebe. Liebe ist das höchste, es gibt nichts, was dem gleichkommt. Es gibt keinen Gedanken, der höher ist als Liebe, nein.

Sieh, Gott sagt in der Bhagavad Gita:

„Gib alles auf, komm zu mir, ich werde dich von allen Sünden befreien.“

Maheshji sagt: Wie viele Fehler machen die Menschen, aber Gott sagt: Wenn du dich in meine Hand begibst, werde ich alles entschuldigen. Das ist die Liebe von Gott zu uns.   

Maheshji fragt: Hast du noch eine weitere Frage dazu? Hast du irgendetwas nicht verstanden? Ich habe die Qualität der Liebe erklärt. Ich habe die Arten der Liebe erklärt. Ich habe unterschiedliche Grade der Liebe erklärt. Ich habe die Kraft der Liebe erklärt.

Sie hat alles verstanden.