Lagerung von Atommüll

Home
Nach oben

07.09.2009

Originalstimme (0:04 - 7:00)

Maheshji sagt:

Die Amerikaner liefern ihren Atommüll in kleine Länder (außerhalb der USA), die dadurch zu Grunde  gerichtet werden. Sie selbst haben ihr Atomforschungslabor im ewigen Eis untergebracht. An diesem Ort ist die Menschheit vor der Strahlung der Atomenergie sicher. Aber in Indien gibt es so einen Platz gar nicht, sie lagern Atommüll bei Bombay ein, da gibt es kein Eis. Da machen sie all diese Experimente mit mit dieser gefährlichen Technik. Was soll geschehen?

Das Geld des Landes fließt in diese Anlagen, und die Betreiber benutzen diese strahlenden Materialien. Das Land wird unter den Nebenwirkungen der Strahlen leiden. Körperliche Probleme und Krankheiten sind die Folge, denn niemand kann diese Strahlung kontrollieren, das ist unmöglich. Wenn 30 bis 50 Länder die Atomenergie auf diese Weise nutzen, was wird dann mit dieser Erde geschehen? Warum verlegt Amerika sein atomares Forschungslabor ins ewige Eis und warum nicht nach New York?

Die indischen Wissenschaftler wissen alles, aber sie handeln unverantwortlich. Sie wissen Bescheid, aber sie wollen einfach nicht bis zu diesem Punkt denken, ob das Atommülldepot für das Land sicher ist, ob es für die ganze Erde sicher ist oder nicht. Wir können da nichts machen. 

Wenn die natürliche Energie eingesetzt wird, dann geht die atomare Energiegewinnung ganz von selbst zu Ende. Jedwede Form von Kampf um Energie ist dann zu Ende. Das betrifft auch alternative Energien, wie Solarenergie, Energiegewinnung aus Wasser und Wind. Diese „Natürliche Energie“ ist überall um uns herum, so wie Luft überall vorhanden ist. Kannst du dir vorstellen, dass du die Luft aus der Atmosphäre entfernen kannst? Kann jemand die Luft beenden?

Ich sage, das kann niemand.

Maheshji sagt: Genauso ist das.

Du kannst die Form beenden, du kannst alle Galaxien und du kannst die ganze Schöpfung beenden, 

aber nicht diese Energie, nicht diese Energie, nicht diese Energie. 

Das sind fundamentale Dinge, so, als wenn du redest; diese Dinge sind äußerst fein (im Sinne von feinstofflich). 

Zur Zeit der Mahabarata, vor 5000 Jahren wurde diese Technologie benutzt, danach nicht mehr. Es gibt immer noch Heilige, die darüber Bescheid wissen und seit dieser Zeit in ihrem Körper leben, aber sie werden das nicht mitteilen, sie werden sich nicht zu erkennen geben. Nur „Seine Heiligkeit“ und „Mother Godes“ teilen das mit. Warum, weiß ich nicht.