Kuhmilch

Home
Nach oben

30.10.2005 Wolgast

Originalstimme (24:31 - 29:20) Datei 4

Ihr Baby ist jetzt ein halbes Jahr alt, sie fragt, ob das Kind Kuhmilch bekommen darf. Es ist zurzeit ganz verpönt, den Babies, die noch kein Jahr alt sind, Kuhmilch zu gehen.

Ich bin der Meinung, dass das Unsinn ist und frage, was Mahesh dazu sagt.

Maheshji sagt:

Das ist Unsinn.

Kuhmilch ist immer gut, für jeden Menschen jeden Alters.

 

Das Baby ist sehr lebendig und versucht immer von selbst zu stehen, und die Mutter fragt, ob das gut ist.

Maheshji sagt:

Das ist gut. Jeder Mensch hat andere Energie. Das schlechteste sind diese Gehhilfen für Kinder, kleine Gestelle, in die man sie hineinsetzt, damit sie laufen können. Maheshji wiederholt, das ist das schlechteste überhaupt.

Wenn ein Kind in einer solchen Gehhilfe das Laufen lernt, wird es sein Leben lang Knieprobleme haben. Wir sollen in Indien danach fragen, das Zentrum der Kniescheibe ist ein sehr wichtiger Punkt.

Kinder, die auf den Knien rutschen, bekommen starke Knie für ihr ganzes Leben.

Zuerst liegt das Kind auf dem Rücken, dann bewegt es Arme und Beine. Nach einiger Zeit dreht es sich auf den Bauch, es versucht die Zehen zu bewegen, und dann krabbelt es auf den Knien und Händen. Und dann versucht es aufzustehen und holt sich Hilfe. Und dann versucht es die Balance zu halten. Das ist ein natürlicher Vorgang, den man nicht unterstützen darf. Man soll das Kind auch nicht an einem Finger laufen lassen. Wichtig ist, das Kind soll alles alleine machen, aufstehen, hinfallen, weiterlaufen.