Klarheit im Geist

Home
Nach oben

19.06.2004

Eine Frau fragt, manchmal habe ich absolute Klarheit in meinem Geist und manchmal ist diese Klarheit nicht da. Wie kann ich das stabilisieren?

Mahesh sagt:

Sieh, der Geist empfängt ganz viele Dinge,

  1. alle Gedanken,
  2. deine Träume,
  3. die Gedanken derer, die an dich denken,
  4. deine persönlichen Sachen,
  5. was du gegessen hast,
  6. was deine gegenwärtigen Probleme sind,
  7. deine Verdauung nimmt Einfluss auf deinen Geist.

Mehrere Dinge kommen da zusammen.

Wenn es zu einer fortwährenden Depression (Unklarheit im Geist) kommt, dann ist die Situation alarmierend.

Maheshji sagt:

  1. Wenn auch immer dieser Zustand der Depression eintritt, soll sie Honig mit Zitrone in lauwarmem Wasser zu sich nehmen.
  2. Um Klarheit zu erreichen soll sie sich in die Freundschaftshaltung setzen und Atembeobachtung am Shushumnapunkt machen. Sie soll dabei das Gefühl haben, dass sie alle Unklarheit ausatmet und kosmische Intelligenz, kosmischen Intellekt, einatmet. Sie soll sich dabei sagen: „Meine Verwirrung soll rausgehen.“ Sie soll das machen und beobachten, ob ein Wechsel eintritt oder nicht. So soll sie ein - und ausatmen. Sie soll dabei Brustatmung machen, nicht Zwerchfellatmung. Du musst dich selbst so stimulieren.
  3. Sie soll täglich 4 Walnüsse essen
  4. und Rosinen, dies mischen.

Sie soll versuchen, sich zu erinnern, ob da in der Nacht irgendein Traum war oder eine andere Ursache, die das Puzzle macht.

Sie sagt, ja, manchmal träume ich nachts.

Maheshji sagt:

Dies beeinflusst dich manchmal 1 Woche, 6 Wochen, manchmal 3 Monate und manchmal 1 Jahr. Dieses Leben ist ein Traum, und das nächste Leben ist auch ein Traum. Und das hat eine Wirkung auf deine geistige Verfassung. So wie dieses Leben deine geistige Haltung beeinflusst, so beeinflussen deine Träume deine geistige Haltung.

Im Traum bist du der Realität näher. Der Traumzustand ist höher als der Wachzustand.

Die Wirkung des Traumes ist größer als die Erfahrungen im Wachzustand.

Wenn du das Gurumantra wiederholst, werden deine Träume gut.