Mond

Home
Nach oben

Die Bedeutung des Mondes

Es wird nach der Bedeutung des Mondes gefragt.

Mahesh sagt: Das Mondlicht hat verschiedene Wirkungen.

Das Sonnenlicht bedeutet Leben. Es ist ein Lebenslicht.

Wenn keine Sonne da ist, gibt es kein Leben. Das Mondlicht ist auch Sonnenlicht.

Das Mondlicht wärmt und kühlt den Körper.

Der Körper braucht beides, heiß und kalt. Das linke Nasenloch ist das Mondnasenloch und das rechte Nasenloch ist das Sonnennasenloch.

Durch das linke Nasenloch wird der Köper gekühlt und durch das rechte erwärmt.

Bei gesunden Menschen ist mal das rechte, mal das linke Nasenloch aktiv (weiter offen). Das ändert sich im Lauf des Tages ständig.

Die geistige, die körperliche und die spirituelle Gesundheit, alles hängt damit zusammen.

Warum stellst du diese Frage? Sie sagt; weil die Seminare immer bei Vollmond sind. Das hatte bisher niemand bei uns beobachtet.

Mahesh sagt:

Der Vollmond reagiert auf deine Körperzellen.

Der Körper besteht zu 90 % aus Wasser. Der Mond steuert Ebbe und Flut.

Bei Vollmond sind die Leute in der Psychiatrie völlig durcheinander.

Warum soll man bei Vollmond kein Sex haben?

Die Antwort ist: Das gesamte Körpersystem der Frau funktioniert bei Vollmond nicht normal.

(Die Frau hat das Element Wasser. Das Element Wasser wird vom Mond gelenkt.)

Die gesamte Körperchemie ist bei Vollmond nach Aussage der ayurvedischen Medizin durcheinander.

Wenn die Zeugung bei Vollmond erfolgt, wird das Kind körperlich und geistig geschädigt.

Im übrigen ist es ist für den ganzen Körper sehr gut bei Vollmond nach draußen zu gehen. Besonders für die Augen ist es gut, wenn man in den Vollmond schaut.

Diese bei uns nicht bekannten Informationen sollen allen mitgeteilt werden.