Jasminblätter

Home
Nach oben

Die Kraft der ayurvedischen Medizin

08.05.2008

Originalstimme (2:09 – 11:15)

Mein Sohn hatte eine Infektion im Mund, und ich fragte Maheshji um Rat. Er sagte, er soll junge Jasminblätter kauen. Nach zwei Tagen waren die Beschwerden weg. Ich schildere Mahesh den Erfolg und bedanke mich bei ihm. Ich sage, das ist ein Wunder.

Maheshji sagt:

Ja. Sieh, das ist die ayurvedische Medizin. Wie diese Pflanzen Medizin gegen diese Krankheiten enthalten, alle Pflanzen haben das. Diese Pflanzen sind Medizin.

Das ist alles in den Veden in dem Kapitel über die ayurvedische Medizin beschrieben. Die ayurvedische Medizin ist eine Sammlung der Heiligen aus den Veden. In den Veden ist alles angegeben. Jedes Kapitel in den Veden befasst sich mit einem anderen Thema. Die Heiligen haben sich ein solches Thema vorgenommen und es weiter wissenschaftlich untersucht. Denn die Heiligen haben enormes Wissen und sie haben die Kraft mit Pflanzen zu reden.

Diese Untersuchungen sind nicht im Labor gemacht worden. Hier handelt es sich um direktes Wissen von den Pflanzen. (Der Heilige fragt die Pflanze, was sie kann, und die Pflanze antwortete ihm.) Das ist die Schönheit dieses Wissens.

In früherer Zeit, bevor die Engländer kamen, kannte jeder Inder diese Medizin. Als sie kamen, haben sie die ganze ayurvedische Medizin zerstört, weil sie kostenlos war. Wie sollten ihre Ärzte da Fuß fassen? Sie haben dieses natürliche Wissen beseitigt und haben unvollständiges Wissen eingeführt.

Sieh, die ayurvedische Medizin kümmert sich um die primäre Ursache der Erkrankung. Die allopathische Medizin kümmert sich um die Zeichen einer Erkrankung und nicht um deren Ursache.

Wenn die Ursache beseitigt wird, dann ist die Störung beseitigt. Wenn du aber versuchst, die Auswirkungen zu beseitigen, bleibt die Ursache. Die Störung taucht dann in der einer ernsteren Form wieder auf.

Ich sage, ja, ich habe das oft gesehen.

Maheshji sagt:

Diese Allergie oder diese Reaktion auf der Mundschleimhaut kommt dadurch zu Stande, wenn der Magendarmtrakt nicht sauber ist. Um das zu reinigen, kannst du Reinigungsmethoden (Magendarmreinigung) einsetzen. Und du hast gesehen, wie diese Blätter innerhalb von zwei Tagen ihre Kraft demonstriert haben.

Ich berichte Maheshji über eine junge Studentin, die sechs Wochen lang schwere Kopfschmerzen hatte. Nachdem sie eine Woche die Magendarmreinigung gemacht hatte, war sie völlig beschwerdefrei.

Maheshji sagt:

Sieh, das hing mit Gasen im Magendarmtrakt zusammen, nach der Magendarmreinigung waren die Gase verschwunden.

Ich sage, im Westen nennt man das ein Wunder, aber das ist Unsinn.

Maheshji sagt, weil sie nicht darüber Bescheid wissen. In der allopathischen Medizin verordnet kein Arzt Reinigungsmethoden, aber in Indien gibt es im Yoga sechs verschiedene Reinigungstechniken.

Ich sage, es gibt verschiedene Techniken, aber das ist alles sehr kompliziert; was die Yogis tun, können wir nicht tun.

Maheshji sagt, ja.

Ich sage, diese einfache Methode, die du uns gegeben hast, kann jeder mit Leichtigkeit tun.

Maheshji sagt, ja, ja und Rizinus in Milch ist die beste Methode gegen alle diese Störungen. Es ist natürlich, sicher und es hat keine Nebenwirkungen.