Gott ist allgegenwärtig

Home
Nach oben
Nondualität
Gott ist überall gegenwärtig
Drei weinende Statuen
Das Gehirn Gottes
Gott macht nie Fehler
Gott und Maya
Gott hört jedes Wort
We all are very close
Das Ziel des Lebens
Göttliche Energie
Unsicherheit am Arbeitsplatz

20.04.2004 Kanpur

Gott ist allgegenwärtig. Mach dir das klar, fühl das!

Aber du sagst das mechanisch, dabei akzeptierst du das nicht mit Herz und Seele und mit deinem Bewusstsein. 

Das ist die Tyrannei deines Bewusstseins.

Dies ganze Bewusstsein wird Taptodarshan genannt, das bedeutet das Bewusstsein der Wahrheit, der Realität in allem. Das ist für die mitgeteilt, die in diesem Zustand sind. Es gibt das Sandelholzöl, einer ist voll Sandelholzöl und der andere ist schmutzig. Das ist Taptodarshan, das ist die Prüfung. Wer da einen Unterschied sieht, ist nicht bis zu dem Zustand vorgedrungen. Das ist der Unterschied.

Ein Beispiel:

Die Bhagavata Purana war aufgeschrieben, der wirkliche Autor ist Vyasa, das ist der Name des Heiligen. Sein Sohn mit Namen Asvanikuman ging, und er kam an der Stelle vorbei, wo die Frauen aus dem Dorf gerade im Fluss ein Bad nahmen. Als Asvanikuman vorbeiging maßen sie ihm keine Wichtigkeit bei. Sie blieben so, wie sie waren, nackt oder eben so wie sie waren. Vyasa ging hinter ihm. Als Vyasa vorbeiging, nahmen sie ihre Kleider, oder was immer sie hatten. Und dann fragte Vyasa sie, als mein Sohn vorbeiging, habt ihr von ihm gar keine Notiz genommen. Aber als ich vorbeiging, zogt ihr euch an. Warum habt ihr das gemacht? Dann sagten sie: Du hast das Wissen, dass das ist eine Frau  und der ist ein Mann. Dein Sohn hat das nicht, er hat keinen Sinn dafür. Er ist weit weg von all dem. Für ihn ist kein Unterschied zwischen gut oder schlecht, er ist jenseits von diesem. Das ist die Wahrheit über Asvanikuman.

Ich will euch nicht so tief in diese Philosophie hineinführen.

 

Eine Frage zu Gott ist überall.

Mahesh sagt, so wie Raum überall ist.

Es wird gefragt, wenn du das weißt, dann kannst du gar nicht in dieser Welt leben.

Mahesh sagt: Warum nicht? 

Gott bewegt sich auf Gott, du musst das denken, du musst das fühlen. 

Du sagst, du und Gott. Sieh, das ist falsch. Wenn Gott überall ist, dann bist du auch Gott. So bewegt sich Gott in Gott. Gott ist Gott, so wie, wenn ich mein Bein auf mein Bein lege. Wo ist das Problem? Wie kann ich mein Bein auf mein Bein legen? Du fragst die gleiche Frage. Wenn dieser Punkt kommt, hast du keine Fragen mehr. Du musst diese ein oder zwei Schritte erst durchqueren. Das ist so wunderbar, du kannst dir das gar nicht vorstellen. Ramakrishna Paramahansa pflegte erst zu essen, und danach gab er alles in die Hände von Divine Mother. Sieh nur seine Wahrnehmung von Kind und Mutter. Kannst du dir das vorstellen? Kannst du so essen? Die Menschen schmückten ihn mit Blumen. Sie haben sie als Opfer für Divine Mother auf seinen Kopf gelegt, weil sie dachten, Divine Mother ist hier. 

 

Es kommt die Frage: Wenn alles Gott ist, gibt es denn auch etwas, was nicht Gott ist?

Mahesh sagt: 

Alle akzeptieren, dass Gott allgegenwärtig ist, ob sie Christen, ob sie Moslems, oder ob sie Juden sind. Aber sie sagen das nur.

Verlass das Thema Gott. Kannst du sagen, dass in irgendeinem Teil deines Körpers nicht deine Seele ist. Wenn du in deinem Körper allgegenwärtig bist, dies ist der Körper von Gott, die gesamte Schöpfung. Niemand kann das leugnen. Du bist überall in deinem Körper, wer kann das bestreiten.

Deswegen leidet diese Welt. 

Wenn Gott nicht in dieser Welt wäre, würde diese Welt kollabieren.

Es kommt die Frage: Wenn Gott da ist, ist dann keine Maya da?

Mahesh sagt: Maya ist eine Kraft, die durch seine Gnade geschaffen ist. Maya ist da. Du produzierst Maya für dein Kind, warum gibst du ihm ein Spielzeug?

„Damit es glücklich ist.“

„So? Das ist Maya. Du solltest glücklich sein. Das ist alles Unsinn. Wenn das einer mit dir macht, wird das eine Gewohnheit, mit falschen Dingen zu spielen. So du gibst ihm Spielzeuge, dass du in Frieden leben kannst. Sprich mit deinem Mann, kämpfe mit deinem Mann, küsse deinen Mann, der Junge spielt. Lass ihn in Ruhe. Und wir kaufen ihm Spielzeug, das ist Unsinn. Deswegen nennt man das Illusion. Wenn du das vermeidest, wirst du wissen, wer du bist. Wer ich bin. Andernfalls mach so weiter und lebe ein Leben nach dem anderen. Manchmal Mensch, manchmal Löwe, Reh, so vieles, 8,4 Millionen Spezies (1 Lack = 100.000).

Diese spirituelle Schule ist nötig; dieser menschliche Körper ist notwendig, um deine eigene wahre Persönlichkeit kennenzulernen. Um die Wahrheit zu erkennen, die absolute Wahrheit, um unsterblich zu werden. Dies ist tatsächlich unsere wahre Natur.

Aber wir denken, dass wir sterblich sind. Jeder denkt, ich werde sterben. Er hat Angst. Eines Tages werde ich sterben, aber das ist falsch.