Gott, Maya, Neue Energie

Home
Nach oben

Maheshji sagt: Gott, die Seele und die Neue Energie sind gleich alt.

17.02.2010

Originalstimme (14:52 - 22:33)

Wir sprachen über Wärmeerzeugung durch die Neue Energie.

Maheshji sagt:

Diese Hitze ist reine Energie, vom allerbesten. Der Körper braucht Energie, damit ist unser Instrument der Körper gemeint. Die Seele braucht keine Energie, die Seele ist keine Energie, die Seele ist etwas anderes.

Ich sage Maheshji, dass er einmal gesagt hat: Die Seele liegt zwischen der Neuen Energie und Gott.

Maheshji sagt: Die neue Energie ist Maya. Es gibt 3 feinstoffliche Kräfte: Gott, die Seele und Maya.

Maya manifestiert sich selbst entsprechend dem Klang, Klang ist Befehl. Die Kraft des Klanges kennt nur Gott (und große Heilige) sonst niemand. Maya erschafft unmittelbar die Form entsprechend dem Befehl. Der Beweis dafür ist das Buch mit den Eiskristallen von Emuroh Hashimoto aus Japan.

Alle drei, Gott, die Seele und Maya haben das gleiche Alter, sie sind nicht geboren, sie sind unsterblich.

Nur diese Struktur (den menschlichen Körper) kannst du sehen, sie wird geboren und sie vergeht wieder. Wir haben bewiesen, dass diese Kraft Energie ist.

  1. Die erste Form, die sich manifestiert, ist das Element Feuer; damit ist bewiesen, dass das Energie ist. Ich habe bereits erklärt, wie die 5 Elemente zustandekommen; 5 Elemente nehmen Formen an.
  2. Klang entsteht aus dem Element Raum.
  3. Die Tiefe des Raumes entsteht durch das Element Luft.
  4. Aus einer Wurzel entsteht eine Form.
  5. Das Element Wasser nimmt man durch den Geschmackssinn wahr.
  6. Das Element Erde identifiziert sich durch Duft, das ist der feinstoffliche Teil der 5 Elemente.      

Das Element Raum hat keine Form, Raum ist formlos.

Das Element Luft ist formlos.

Das Element Feuer kommt an 3. Stelle.

Nach Feuer kommt das Element Wasser, die Physik definiert es durch 2 Gase H20 (Wasserstoff und Sauerstoff).

Aus Wasser entsteht das Element Erde.

Bei einer Zerstörung läuft dieser Prozess rückwärts ab:

  1. Erde zu Wasser.
  2. Wasser zu Feuer.
  3. Dann kommt das Element Luft.
  4. Die Luft wird erstickt und verwandelt sich in Raum, da ist dann keine Reibung mehr und auch kein Klang.
  5. Die gesamte Schöpfung taucht in ewigen Frieden ein, sie taucht für eine lange Zeit in einem Zustand des Schweigens (in silence mood) ein.
  6. Dann kommt wieder ein Klang, ein großer Klang für eine neue Schöpfung (big bang), und wieder beginnt eine neue Schöpfung. Wieder beginnt die Chemie einer neuen Schöpfung.

Maheshji sagt: Du hast wieder eine sehr schöne Lektion bekommen, in aller Kürze. Jeder kann das verstehen.