Gefühl ist eine Brücke

Home
Nach oben

Gefühl ist eine Brücke zwischen Himmel und Erde.

15.04.2007

Originalstimme (06:38 -15:15) Datei 7

Maheshji sagt:

Der Meister hat vor mehr als 30 Jahren ein Saatkorn in mein Herz gelegt, und die Frucht ist nicht für dich und mich, sondern für die Massen, für alle Menschen, für die ganze Erde.

Ich sage, ja. Wir machen nur die Arbeit.

Maheshji sagt, ja. Wir sind nur Gärtner, die Pflanze zu setzen und sie zu beschützen.

Die Spitze des Baumes soll den Himmel berühren, wie eine Brücke zwischen Himmel und Erde.

Das ist so ein Baum, durch den ständig göttliche Energie auf die Erde fließen wird. So ein Baum ist das, aber niemand fühlt das. Aber durch die Gnade „des Meisters“ und durch die Gnade von „Mother Godes“ werden die Menschen das Geschenk für die Schöpfung von „Mother Godes“ kennen lernen. Durch diese Kraft bewegt sich das Leben, aber niemand weiß das.

Die Menschen werden das erfahren. „Mother Godes“ hat den Menschen für jedes Haus Energie gegeben. Sie müssen sie sich nur einfach nehmen. Um Wasser zu holen, musst du zu einem Fluss gehen, oder zu einem Wassertank.

Energie ist einfach für alle da.

„Divine Mother“ hat für alle Energie bereitgestellt, Energie, Energie, Energie.

Setz diese Lektion ins Internet.

Die Wissenschaftler, die normalen Menschen, und jeder wird das wissen. Sie werden das erfahren, sie werden das fühlen, sie werden das akzeptieren, und sie haben das zu respektieren.

Sie haben sich vor „Gott“ und vor „Mother Godes“ zu verbeugen, weil „Sie“ zu „Ihren“ Kindern so freundlich sind, und das betrifft die ganze Schöpfung.

Wie freundlich „Mother Godes“ ist.

Jedes Lebewesen wird die Liebe und das Gefühl von „Mother Godes“ begreifen, und jeder hat diese Wahrheit zu akzeptieren.

Die Wissenschaftler müssen sich verbeugen, und sie müssen die göttliche Wahrheit akzeptieren. Sie haben gesagt, es gibt keinen Gott.

Sie müssen die Worte, die sie von sich gegeben haben, korrigieren.

Es ist ein Prinzip der Natur, die Nahrung ist schon vor der Geburt da.

Das ist ein göttliches Gesetz.

Schon bevor die Schöpfung da war, war die Energie da.

Die Energie ist da, Energie ist hier, Energie ist überall.

Das ist ein göttliches Prinzip, niemand kann das leugnen.

Die gesamte Schöpfung gehört “Divine Mother“.

Wie können “Divine Mother“ und „der Schöpfer“ einen solchen Fehler machen, dass der Welt die Energie ausgeht? Die Leute sollten wenigstens nachdenken.

Aber dann steigt in ihnen das Ego auf, und sie akzeptieren keine größere unsichtbare Kraft, die hinter allem steht.

Ich sage, aber sie müssen das akzeptieren.

Maheshji sagt: Sie müssen das akzeptieren.

Sie müssen die Gesetze dieser gesamten Schöpfung akzeptieren.

Die Schöpfung war, die Schöpfung ist, und die Schöpfung wird sein.                              

Mit der Gnade von „Divine Mother“ werden wir Erfolg haben.