Gedanken sind Energie

Home
Nach oben
Gedanken sind Energie 1
Schlechte Gedanken
Gedanken und Wohlbefinden
Gedanken werden von Gedanken kontrolliert
Falsche Gedanken
Mein Pass ist noch nicht da
Ja, aber ---.
Anerkennung
Nach Hause
Die Qualität des Gehirns

16. 04. 2004


Originalstimme

Mahesh sagt, Gedanken sind sehr wichtig. Wenn jemand depressiv ist, oder wenn er negativ denkt, wird die gesamte Körperchemie vergiftet. Wenn jemand positiv ist, voller Energie, und wenn er sein Ziel klar vor Augen hat, wird die körperliche und geistige Kraft unmittelbar größer.

Wenn eine schnelle Antwort erforderlich ist, wird die Nebenniere aktiviert, und dann können Wunder geschehen. Der Körper ist ein wunderbares Instrument. Es hängt davon ab, wie du ihn kommandierst, wie du ihn behandelst.

Swami Rama hat das gezeigt. Er pflegte an seinem Unterarm Tumoren zu erzeugen, und dann hat er sie wieder zerstört. Das geschah alles auf der Ebene der Gedanken.

Ein Gedanke ist Energie.

Negative Gedanken geben negative Energie.

Positive Gedanken geben positive Energie.

Wenn der Gedanke friedvoll ist, bekommst du Frieden.

Man muss die Kraft der Gedanken verstehen. Ein Gedanke ist wie ein Befehl, und dementsprechend handelt die Energie.

Der Körper benimmt sich entsprechend unseren Gefühlen.

Gefühle sind höher als Gedanken.

Ein sehr gefühlvoller Mensch kann sofort in Tränen ausbrechen, der Körper mag zittern und sich schütteln.

Man kann allein durch Gefühle Angst haben, und man kann allein durch Gefühle extra Energie bekommen.