Fehlgeburt

Home
Nach oben

Zwei Verordnungen gegen drohenden Abort

06.12.2009

Originalstimme (33:03 - 36:50) Datei 0

I. Verordnung

Maheshji sagt: Die folgende Verordnung kann man prophylaktisch gegen Fehlgeburt machen:

Drei trockene Datteln morgens, drei am Tag und drei abends, die Datteln sollten eine gelbe Farbe haben. (Wir haben zurzeit noch Probleme, die gelben Datteln hier zu bekommen.)

1 Esslöffel Ghee und Kuhmilch, bis die Datteln bedeckt sind, dazugeben. Das ganze kochen, und die Mischung nach dem Abkühlen trinken und die Datteln essen. Wenn man das macht, kommt es nicht zur Fehlgeburt.

 

II. Verordnung

Noch eine weitere Verordnung gegen Fehlgeburt:

Ein halbes Kilo Ziegenmilch und ein halbes Kilo Karottensaft mischen. Das ganze bei niedriger Hitze auf die Hälfte der Menge herunterkochen. Wenn es auf die Hälft der Menge heruntergekocht ist, in kleinen Portionen trinken, so wie du Tee trinkst.

Das ist die beste Verordnung in der ayurvedischen Medizin gegen Abort. Man braucht das nur einmal zu trinken, es kommt dann nicht zur Fehlgeburt.

In dieser Verordnung sind folgende wichtige Stoffe für die Schwangerschaft enthalten: Calcium, Eisen und Phosphor.

 

PS. Die Hintergeräusche macht Wandanah, 6 Monate alt. (Wandanah heißt Gebet.)