Faulpelz

Home
Nach oben

26.07.2008

Originalstimme (40:57 - 49:10) Datei 0

Eine junge Frau beklagt sich bei Maheshji: Mein Man hilft mir zuhause zu wenig.

Maheshji sagt:

Sieh, dieses natürliche Benehmen kannst du nicht ändern, es ist eine angeborene Qualität der Person.

Sie fragte, ob sie ihr Verhalten nicht ändern kann oder ob er sein Verhalten nicht ändern kann?

Maheshji sagt:

Sieh, jeder Mensch hat seine eigenen angeborenen Qualitäten.

Der nächste wichtige Punkt:

Wenn dein Freund sehr schlau ist, wird er seine Freundin wechseln, aber dein Freund ist dir sicher. Du solltest glücklich sein, dass er faul (lasy) ist. Weil er faul ist, wird er nicht ärgerlich. Wenn er aber smart wird, wird er seine Freundin wechseln.

Maheshji sagt ausdrücklich:

Du solltest Gott danken, dass dein Freund faul ist, er liebt dich nur. Faulheit ist eine Qualität für dich, er liebt dich einfach nur; er wechselt die Freundin nicht.

Sie ist glücklich und lacht.

Maheshji sagt, das ist die Wahrheit.

Sieh, es gibt Liebhaber, die sind sehr smart, sehr pfiffig, die testen ihre Freundinnen, und sie wechseln ihre Freundinnen wie die Kalenderblätter. Willst du so eine Art Freund?

Sie sagt, nein, nein, nein.

Maheshji wiederholt: Dann solltest du Gott danken.

Sie fragt, was kann ich gegen meinen Ärger machen?

Maheshji antwortet darauf:

Warum lachst du über das, was ich dir sage, warum ärgerst du dich nicht darüber? Weil das eine Qualität ist, wenn jemand nur liebt. Wenn du das denkst, was ich gesagt habe, dann wirst du auch nicht mehr böse; du wirst ihn lieben.

Wenn du versuchst, diese Faulheit zu beenden, dann wechselt er seine Freundin. Es ist also besser, dass er nicht smart wird.

Maheshji wiederholt: Er liebt dich nur wegen dieser Qualität. Wenn du diesen Gedanken hast, dass er dich nur einfach liebt, dann wirst du auch nicht mehr böse. Dann küsst du ihn(, wenn die Bude nicht aufgeräumt ist).

Sie ist so glücklich wie nie zuvor.

Maheshji lacht und sagt, du hast nicht an diese Möglichkeit gedacht, dass diese Qualität gut für dich ist.

Ich sage Maheshji, dass ich das ins Netz geben werde.

Maheshji sagt, ja, du kannst das, das ist die Wahrheit. Ich habe smarte Jungs gesehen, die so viele Freundinnen hatten. Jeder von diesen pfiffigen Jungs hat so viele Freundinnen, ein smarter Junge ist gefährlich.

Sie hat das verstanden, und sie ist wirklich glücklich und dankbar.

Maheshji sagt, bedank dich bei meinen Meister, der mir dieses Wissen gegeben hat. Wenn du meinen Meister um Rat gefragt hättest, hättest du gelacht, gelacht, gelacht.