für die Stillzeit

Home
Nach oben
Muttermilch
Muttermilch I

Ratschläge für die stillende Mutter:

1. Es ist sehr wichtig, dass die Mutter sitzt, wenn sie ihr Baby stillt. 

Wenn die Mutter beim Stillen liegt, kann das Kind nicht richtig trinken. Kinder, die gestillt werden, während die Mutter liegt, neigen sehr zu Mittelohrentzündungen.  

In der ayurvedischen Medizin ist dieses Wissen vorhanden. In Indien wird eine Mutter ihr Kind niemals in Liegen stillen.

2. Babys haben nach dem Stillen oft Koliken. Die Mutter nimmt das Kind dann auf und massiert es.

Ein einfaches ayurvedisches Rezept, diese Koliken zu vermeiden:

Man löst ein bisschen Steinsalz in Wasser auf und tut es dem Kind auf die Zunge. Die Koliken gehen dann gleich weg.

(Steinsalz kommt aus Pakistan und man kann es für wenig Geld im Pakistanladen kaufen). 

3. Der Calziumbedarf der stillenden Mutter ist sehr hoch. 

Tomaten enthalten viel Calzium.

Sesamsamen enthalten extrem viel Calzium. Die stillende Mutter sollte nach Möglichkeit 50 g Sesamsamen am Tag essen.

Ein ayurvedisches Rezept, mit dem die Mutter die Koliken bei dem Kind, das sie stillt, vermeiden kann:

50 g Sesamsamen mit Jaggery und einem Teelöffel Ingwerpulver mischen.

(Jaggery ist das Primärprodukt bei der Verarbeitung von Rohrzucker und ist im Pakistanshop erhältlich).

Rückfragen bitte an den Verein unter: info@global-yoga.org
bullet

Von der Empfängnis bis zum Abschluss der Stillzeit sollen Frauen nur Gutes lesen, sehen und denken, weil das Kind alles miterlebt.