Energie und Sport

Home
Nach oben

19.03.2007

Originalstimme (09:16 - 16:43) Datei 1

Ein Leistungssportler, der sich vegetarisch ernährt, muss besonders auf ausreichende Energiezufuhr achten. Er fragt Maheshji deswegen um Rat.

Maheshji sagt:

  1. Er sollte energiereiche Nahrung essen, Walnüsse, Mandeln, Rosinen, saftige Früchte
  2. und Magendarmreinigung mit Rizinus in Milch.
  3. Er sollte konzentrierte Nahrung zu sich nehmen, so bekommt er Energie, und die Belastung für den Magendarmtrakt nimmt ab.
  4. Charturth Pranayama, bei der Einatmung muss er das Gefühl haben, dass er kosmische Energie einatmet.
  5. Kapalabhati.

Wenn die Ursache für eine Depression nicht bekannt ist, dann ist sie zu 75% auf der körperlichen Ebene zu suchen. Depression ist eine sehr schlechte Sache, weil die ganze Verdauung durch die Depression geschwächt wird. Die ganze Körperchemie wird gestört, so dass alles, was du isst, zu Gift wird.

Die Deutschen essen normalerweise viel, weil sie in einem kalten Land leben. Und wenn dein System nicht in Ordnung ist, wird die ganze Verdauung gestört; der ganze Hormonhaushalt wird gestört. Die gesamte Körperchemie kommt durcheinander, die ganze Harmonie wird gestört.

Deswegen habe ich zuerst angegeben, dass er energiereiche Nahrung essen soll. Diese konzentrierte Nahrung, Walnüsse und Mandeln sind voller Energie. Hierdurch bekommt man unmittelbare Energie. Wenn ein Sportler kein Fleisch ist, ist er auf diese Energiereserven angewiesen. Ich habe als erstes gesagt, er braucht Energie.

Wenn er nicht genug Energie aufgenommen hat, und er spielt, dann hat das eine Auswirkung auf seine Verfassung. Er kommt in eine Verstimmung, in Müdigkeit und Schwäche.

Maheshji sagt, ich war ein Hockeyspieler, daher weiß ich das. Der Körper braucht Energie. Wenn du nicht genug Energie aufnimmst, ist deine Verfassung nicht entsprechend. Euer Land hat ein kaltes Klima, daher ist die Ernährung energiereich.

Er kann Milch trinken, Milch in Müsli.

Jeder muss sich glücklich fühlen.

Man kann die äußeren Probleme nicht ändern, aber mit dem inneren Dialog kann man seine Einstellung dazu ändern. Und körperliche Schwäche kann ausgeglichen und kontrolliert werden, indem man sich besser ernährt.

Er ist Arzt und Sportler, er kann seine Gefühle besser verstehen. Frag ihn, ob er sich schwach fühlt. Denn wenn er spielt, merkt er das nicht, weil sein innerer Wille arbeitet. Aber nach dem Spiel, wenn der Körper zur Ruhe kommt, dann wirkt sich die Schwäche aus. Wenn die Energie abnimmt, kommt es zur Depression, weil das ganze System nicht kooperiert.