Durchschlafstörung

Home
Nach oben

11.11.2007

Originalstimme (1:41:32 - 1:50.30)

Eine Frau schläft nachts nicht durch, weil sie zu viel Stress hat.

Maheshji gibt ihr die folgende Verordnung:

  1. Sie sollte nachts neben die linke Kopfseite ein Glas Wasser stellen.
  2. Nachts ein schwaches blaues Licht im Schlafzimmer anhaben, das gilt nur, wenn du bei Licht schläfst. Wenn du im Dunkeln schläfst, dann ist das OK.
  3. Vor dem Schlafengehen die Beine, die Hände und das Gesicht mit kaltem Wasser waschen.
  4. Die Haare sollen nachts nicht offen sein, sie sollten nachts zusammengebunden getragen werden. Das ist eine sehr einfache Methode.
  5. Mitten auf dem Kopf ist ein Reflexpunkt, wenn man den drückt, schläft man ein. Wenn ein Kind nicht schlafen kann, legt die Mutter ihm die Hand auf den Kopf und dann schläft es ein. Du kannst dir selbst die Hand sanft auf den Kopf legen. Der Punkt liegt sieben Querfinger vom Stirn - Haaransatz zur Mitte des Kopfes hin. Der Druck der Hand sollte nur ganz leicht sein. Du schläfst dann besser. Wenn das nicht funktioniert, ruf noch einmal an, nimm aber nie Schlaftabletten.
  6. Du kannst auch Perlen tragen, z. B. einen Ring mit einer Perle, Ohrringe mit einer Perle oder eine Perlenkette. Es müssen aber echte Perlen sein. Perlen haben eine sehr kühlende Wirkung auf das Gehirn.
  7. Eine weiße Kopfbedeckung ist gut. Du darfst im Schlafzimmer kein Rot haben. Die rote Farbe, welche Heilige tragen, ist extrem anregend. Die weiße Farbe hat eine kühlende Wirkung auf das Gehirn. Wenn du zur Arbeit gehst, kannst du andere Sachen tragen, aber zuhause solltest du dieses weiße Hütchen tragen, denn die Vibrationen in der Schule für Behinderte, wo du arbeitest, sind sehr störend.