Die Wichtigkeit des Yoga

Home
Nach oben

25.02.2009

Originalstimme (2:52 - 6:50) Datei 1

Maheshji sagt:

Ein Punkt ist sehr wichtig, wir werden dazu in Indien noch einmal eine detaillierte Lektion bekommen.

Die Körperübungen (des Yoga) wirken nicht nur auf der körperlichen Ebene, sie haben auch eine Wirkung auf die Angst im Geist. 

Die Yoga - Asanas wirken auf drei Ebenen. 

Bei den Menschen unterscheiden wir drei Bereiche:

  1. die körperliche Ebene,
  2. die geistige Ebene
  3. und die spirituelle Ebene.

Alle anderen Schulen befassen sich nur mit der körperlichen Ebene.

Nächster Punkt: Alle schweren und schnellen Übungen stören die Elastizität des Körpers, und sie stören auch die Atmung.

Wenn der Atem gestört wird, gemeint ist, wenn der Atem beschleunigt wird, dann erzeugt das Angst (anxiety), Erregung (excitement), Ärger (anger).

Wenn der Atem richtig fließt, ohne Geräusche, ohne Atempause, ruhig (smoth), im richtigen Rhythmus, dann erzeugt das geistige Ausgeglichenheit, geistigen Frieden.

Und solange man der spirituellen Ebene des Menschen keine Bedeutung beimisst, werden die Krankheit in der Bevölkerung nicht abnehmen. Solange werden die Gesundheitsprobleme in der Gesellschaft und für den Menschen selbst bestehen bleiben.

Dieses Thema werde ich in Indien in allen Einzelheiten erklären. Dies ist eine konzentrierte Zusammenfassung, damit man die Wichtigkeit der Yogaunterrichtung verstehen kann.