Die Wichtigkeit des Deeksha Mantras

Home
Nach oben
Die spirituelle Bedeutung von Deeksha
Deeksha 1
Deeksha 3

Warum es so wichtig ist, das Deeksha Mantra zu bekommen?

26.04.2009

Originalstimme (23:00 - 34:30) Datei 2

Maheshji erklärt, warum es so wichtig ist, das Deeksha Mantra zu bekommen.

In dieser schnelllebigen materiellen Welt voller Luxus, wo das Ziel des Lebens sterblich ist, vergeudet die unsterbliche Seele des Menschen ihr kostbares Leben für materielle Belange.

Alle sind nur an diesem sterblichen, vergänglichen Leben interessiert. Nur der Mensch ist in der Lage, das höchste Ziel in dieser Schöpfung zu erreichen.

Man braucht immer wieder neue Kleider (einen neuen Körper) und es gibt insgesamt 8,4 Millionen Spezies, die man bereits durchlaufen hat, bevor man Mensch wird. Und die Seele durchläuft das in der Art, wie wenn du in einen Laden gehst, und dir neue Kleider kaufst; so wählst du dein neues Leben aus. Das Ergebnis hängt von deinen Taten und von deinen Wünschen ab.

Der letzte Gedanke in deinem Leben ist für deine Wiedergeburt von äußerster Wichtigkeit.

Der letzte Wunsch, auf den du dich vor dem Tod konzentrierst, wird dir unmittelbar erfüllt, du hast das Ergebnis zu akzeptieren. Nur spirituelle Menschen können diese Wahrheit visualisieren (begreifen).

Der Mensch kann diesen Zyklus von Geburt und Wiedergeburt überwinden, das ist durch spirituelle Übungen möglich. Die großen Heiligen haben Hinweise gegeben, wie man das Ziel erreichen kann. 

In Indien werden diese Dinge in der Sanatan Philosophie erklärt. Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, das Ziel des menschlichen Lebens zu erreichen.

Es gibt da sehr viel Wege, auf denen du das Ziel des menschlichen Lebens erreichen kannst.

Ich weise euch darauf hin, dass Gott selbst das Ziel für diese Schöpfung festgelegt hat.

Wenn du denkst, dass du keine Enthaltsamkeitsübungen machen kannst, dann gibt es doch ganz viele Möglichkeiten, solche Übungen zu machen. Die Methode, die ich euch geben werde, ist die Methode, sich ganz in Gottes Hand zu geben.

Wenn sich jemand in Gottes Hand begibt, hier ist volle Hingabe gemeint, so wie ein Kind sich vollständig in der Hand der Mutter begibt. Die Mutter weiß ständig, was das Kind braucht. Wenn du dich also mit Leib und Seele in die Hände Gottes begibst, und diesen Wunsch mit reinem Herzen, mit Vertrauen und mit deinem ganzen Gefühl entwickelst, dann erreichst du alles. Du musst dein „Ich“ beenden. Du musst dein Ego, deine Identität nur im Geist beenden. Teile deine Gefühle und deine Gedanken dieser Art nicht mit, das ist dein ganz persönlicher Gedanke. Du kannst den Gedanken mit Leuten, die den gleichen Weg gehen, teilen. 

Du solltest diese persönlichen Dinge normalerweise nicht mitteilen, sie sind nur für dich. Wenn du diese Dinge mit normalen Leuten besprichst, kannst du Gott durch deine Enthaltsamkeitsübungen nicht erreichen. Bitte halte diese Sachen geheim. Es gibt so viele Geheimnisse, die du für dich behältst und nicht mitteilst, genau so ist das hier.