Die Pille

Home
Nach oben

26.10.2006 Kanpur

Originalstimme (00:05 - 05:40) Datei 3

Es wird die Frage gestellt:

Wie sind Kontrazeptiva einzuordnen?

Maheshji sagt:

Es gibt ganz verschiedene Formen der Verhütung. Das fällt nicht unter Sünde. Man richtet sich dann nur gegen die Natur. Bis zu einem gewissen Grad behinderst du den natürlichen Ablauf. Einige Kinder müssen zu einem bestimmten Zeitpunkt von einer bestimmten Frau geboren werden, und dieser Prozess wird blockiert. Bis zu dem Grad ist das falsch, aber es ist keine Sünde. Das fällt nicht unter solche Dinge wie Mord.

Wenn man nach der Empfängnis medizinisch interveniert, oder wenn man einen Abort provoziert, das fällt unter Sünde.

Ich frage, wenn man eine Fehlgeburt provoziert, wenn die Seele den Körper noch nicht betreten hat, warum ist das Sünde?

Maheshji sagt:

Das ist Sünde, weil Leben da ist. Die Seele ist noch nicht da, (sie betritt den Körper erst im vierten Monat,) aber Leben ist da. Die Seele kann nicht in einen toten Körper gehen.

Die Seele weiß von Anfang an, dass das ihr Körper ist. Manchmal kommt die Seele schon vor der Empfängnis und sieht sich die Situation an. Vater und Mutter sehen das Kind dann im Traum, manchmal. Bei mir war es so, ich habe meine Kinder bereits gesehen, bevor sie geboren wurden. Er habe das auch in vielen Fällen gehört. Da wird in so vielen spirituellen Geschichten vorher angekündigt, wer kommt. Wir kennen das zum Beispiel bei Jesus.

Valmiki hat die Ramayana, lange bevor Lord RAM geboren wurde, geschrieben.

Es gibt ein Astrologiebuch, mit dessen Hilfe kann man drei Leben analysieren, das vergangene, das gegenwärtige und das zukünftige Leben. Das Buch wurde von einem indischen Richi (einen indischen Heiligen) geschrieben. Das Buch ist von Gregur Richi.