Die neue Energie

Home
Nach oben
Das fundamentale Prinzip
Die Form der Energie
Überall ist Energie
Atome
Kontrollierte Energie
Eine neue Zeit
Kosmische Energie
Das kosmische Gesetz
Mutterenergie
Ein Schatz an Energie
Unser Leben basiert auf Energie
Unterschiedliche Energieformen
Struktur und Klang

17.06.2006

Originalstimme (06:00 – 28:52)

Die heutige Technologie ist für die Nutzung der neuen Energie noch nicht vorbereitet. Dies ist die feinste Energie, und sie arbeitet. Für diese Energie braucht man eine feine Konstruktion, und dann braucht man auch kein Benzin mehr. Man muss dazu auch wissen, wie man die feine Energie gewinnt.

Die Yogis wissen, wie man Prana-Energie aufnimmt. Sie brauchen zum Leben kein Wasser und keine Nahrung, denn Wasser ist diese Energie, Nahrung ist diese Energie, Luft ist diese Energie. Die Pflanzen wissen das, sie können Geschmack entwickeln, und sie können Farben entwickeln. Sie können alles aus der gleichen Energie herstellen.

Und der Körper ist in Wirklichkeit eine Verfeinerungsmaschine. Fahrt also fort damit, die Dinge zu verfeinern.

Du kannst deine Nahrung verfeinern, du kannst deine Gedanken verfeinern, du kannst alles verfeinern, wenn du willst.

Jeder Mensch, der das will, kann das tun.

Wenn er will, kann er ein Heiliger werden, wenn er das nicht will, wird ein Verbrecher. (Hier sind die Extreme formuliert.)

So ist das Zusammenspiel zwischen den Gedanken und der Energie.  

Aber wenn schlechte Essgewohnheiten da sind, fehlt die Verfeinerung. Und es werden so viele Krankheiten produziert. Genauso funktioniert diese Technologie. Es ist die Gnade von Divine Mother, dass wir ohne irgendein Problem in die Lage versetzt werden, den Wissenschaftlern auf der ganzen Welt diesen Schatz an Energie aufzuzeigen.

Wir verfügen über unglaublich viel Energie.

Macht euch keine Sorgen.

Geht auf keinen anderen Planeten.

Das ist alles Unsinn, das sind kindische Gedanken.

Du kennst dich nicht einmal selbst, und du kümmerst dich um andere Planeten? Du baust falsche Dinge, und du denkst falsche Dinge. Wenn du mit so einem falschen Gedanken auf einen anderen Planeten gehst, was wird dann geschehen?  So wie du den Planeten hier zerstörst, so zerstört du auch den Planeten dort, denn deine Herangehensweise und dein Denken und deine wissenschaftliche Forschung ist ohne die göttliche Ethik. Du folgst der göttlichen Ethik nicht, deswegen erzeugst du Katastrophen.

Gott tut das Gleiche, aber erschafft Leben und Freude, die Natur, alles.

Es geht darum, wie man Energie gewinnt, wie man sie benutzt.

Es gab eine Zeit, da mussten die Leute Holz schlagen, um ein Feuer zu machen und ihre Nahrung zu bereiten, das ist Energie. Jetzt kannst du deine Nahrung auf Gas oder elektrischer Energie kochen. Aber alle diese Methoden Energie zu gewinnen, schädigen bis zu einem gewissen Grad die Umwelt.

Aber diese Energie ist die erste Energie. Sie ist rein, vollkommen sauber und harmlos. Sie erzeugt absolut keine Verunreinigung und keine Zerstörung. Das ist die Energie, die du in verschiedenen Formen siehst.

Das ist keine elektrische Energie, keine Gas Energie, das ist keine Solarenergie, eine solche Energie ist das nicht. Man kann den Energiebedarf bis zu einem gewissen Grad mit Solar Energie abdecken. Aber die Energie wird vergeudet, wenn dadurch Verunreinigung erzeugt wird.

Das Licht, welches die Sonne vor 500 Jahren aussendete, und was jetzt scheint, ist das Gleiche. Aber es hat eine andere Wirkung, weil es zu der Zeit keine Verunreinigung gab. Jetzt ist viel Verunreinigung da.

Verunreinigung durch Gas, Verunreinigung durch Industrieprodukte und durch die Verbrennung von Petroleum, Diesel und Plastik.

Die Verbrennung von Plastik ist das Schlimmste. (Wenn  Plastik verbrennt entstehen Chloride, die sind hochgiftig, und können nicht weiter abgebaut werden.) Und es wird so viel Plastik ins Meer geworfen. Das Meerwasser ist verunreinigt, und diese Verunreinigung taucht bis zu einem gewissen Grad auch wieder bei der Verdunstung des Wassers in den Wolken auf.

Viele Schadstoffe kann die Natur bis zu einem gewissen Grad recyceln, aber Plastik nicht.

Kleine Dörfer versorgen sich mit Trinkwasser aus Brunnen. Normalerweise sammelt sich das Wasser in Flüssen. Aber das Brunnenwasser wird verfeinert, indem es durch das Erdreich sickert. Das Erdreich ist voll von Stoffen, welche das Wasser verfeinern. Es wird durch die verschiedenen Erdschichten vollkommen gereinigt, es ist das beste Wasser. Die Schadstoffe im Boden werden durch das Element Feuer im Boden zu gutem Erdreich umgebaut. Denn das Element Feuer hat die Kraft, die Form zum Guten und zum Schlechten zu verändern.

Aber Plastik haben die Menschen gemacht. Feuer ist Natur, und Feuer hat nicht die Kraft Plastik zu recyceln. Feuer hat die Kraft, jede Form der Natur zu verändern. Plastik ist vollkommen unnatürlich. Wenn es verbrennt, hat das Feuer keine Möglichkeit, es zu verändern. Es bleibt ein Gift, aber kein Wissenschaftler zieht daraus eine Konsequenz.

 

Sieh, in der allopathischen Medizin behandeln sie mit Antibiotika. Die Krankheit wird behandelt, und was sonst noch abstirbt, interessiert keinen. Alle Bakterien, auch die nützlichen werden niedergemäht.

Und die Bakterien, welche durch die Antibiotika getötet werden, werden nicht vollkommen von der Leber resorbiert. Denn in diesen Medikamenten wird ein chemisches Produkt benutzt, welches das verhindert.

Das heißt, das Prinzip des Recycelns ist das altererste Mittel, welches zu beachten ist, bevor man irgendeine Form oder irgendein Produkt herstellt.

Wenn etwas nicht recycelt werden kann, darf es ist nicht hergestellt werden. 

In diesem ganzen Universum gibt es nichts, was nicht recycelt werden kann.

Nur die gegenwärtigen Wissenschaftler haben solche Dinge hergestellt. Sie wollten solche Substanzen herstellen, die Feuer nicht zerstören kann. Stelle dir das nur einmal vor.

Maheshji sagt:

Der Tag wird kommen, wo dieses Plastik die Erde vernichten wird. Weil in dem Plastik ein Klang ist, und dieser Klang dehnt sich aus. Das wird Atome anziehen, und diese Atome wirst du inhalieren.

Wenn du Plastik in der Erde vergräbst, mischt sich das mit der Reinheit des Bodens, weil recyceln nicht möglich ist.

Jedes Metall kann recycelt werden. Die Metalle tauchen dann in Gemüse oder in Früchten und in Blättern wieder auf, und  sie können verzehrt werden.

Plastik ist vollkommen gegen die Natur gerichtet, deswegen ist die Erde bedroht. Um uns vor der Katastrophe zu bewahren, hat Divine Mother uns diese Erfindung (die neue Energie) gegeben.

Die Menschen, die das Plastik entwickelt haben, denken sie sind Gott. Kannst du so eine Erfindung als „von Gott“ bezeichnen. Die ganze Erde wird dadurch zerstört werden.          

Nur die Seele ist feiner als die neue Energie, die wir verwenden.

Aber die Seele besteht nicht aus Energie, die Seele ist Intellekt. 

Energie kann das nicht bewerkstelligen, Energie kann keine Seele produzieren. Energie ist eine Kraft.

Die Seele ist Befehl.

Die Energie muss dem Befehl ohne irgendeine Frage folgen.