Die Erdachse

Home
Nach oben

Die Erdachse hat sich zur Sonne hin verschoben.

28.02.2007

Originalstimme (12:00 – 19:00)

Ich berichte Maheshji, dass unsere Sternwarte in Hamburg Bergedorf nichts über die Verschiebung der Erdachse weiß.

Maheshji sagt:

Wenn die Erdachse sich verschiebt, ändert sich dadurch das Klima unmittelbar. Das Klima ist der erste Parameter, woran du den Unterschied feststellen kannst; die Temperaturenregelung ist dann unmittelbar betroffen.

Dies ist das erste Jahr, wo die Temperatur in allen Ländern der Erde einheitlich angestiegen ist. Wenn die Erdachse sich nicht verschoben hat, warum ist dann die globale Erwärmung in diesem Jahr so viel stärker geworden?  Die globale Erwärmung verstärkt auch die Verunreinigung in der Atmosphäre. Ich denke, dass die Astronomen diese feine Verschiebung der Erdachse mit ihren Instrumenten nicht festgestellt haben.

Die Erdachse hat sich verschoben.

Ich sage Maheshji, dass die Erdachse sich ständig ein bisschen verschiebt, und dass sie sich in 13.000 Jahren wieder an der gleichen Position befindet (Melankovic Zyklen).

Maheshji sagt, OK. Ich habe gesagt, was ich beobachtet habe, und das ist auch der Grund für den plötzlichen Klimawechsel.

Die Erdachse hat sich nach links verschoben und das sehr wenig. Ich kann kein Maß angeben, weil das alles Intuition ist.

Interessant ist nur, dass eine Yogaschülerin in Kanpur berichtet hat, dass ihr Meister die Zeitangabe 2012 gemacht hat: Zu der Zeit wird die Erde in eine sehr gute Phase kommen. Dann beginnt eine spirituelle Phase.

Ich habe das auch mehrfach mitgeteilt und berichtet, und ich habe diese Situation in einem Gemälde festgehalten.