Der Yogaunterricht

Home
Nach oben
Yoga als Unterrichtsfach

10.05.2006

Originalstimme (42:98 - 49:40) Datei 1

Maheshji antwortet noch einmal in Kürze auf die Frage, was hat der Yogaunterricht mit einer Sekte zu tun?

Sieh, in eurem Land bedeutet Sekte, Geld zu sammeln.

Aber diese Organisation vermittelt:

  1. Spirituelle Erfahrung,
  2. sie unterrichtet Techniken, um gesund zu bleiben,
  3. Moral,
  4. und einfache Formeln, wie man sich selbst beraten kann, gemeint ist, einen inneren Dialog zu führen.
  5. Und sie gibt so viele Techniken an, wie man unheilbare Krankheiten bekämpfen kann. Dafür gibt es viele Beispiele.

Also eine Organisation, die gute Dinge tut, ohne damit Geld zu verdienen, ohne Geld zu vergeuden, ohne von den Erkrankten Geld zu verlangen, wenn du das als Tätigkeit einer Sekte bezeichnest, ich denke, dafür gibt es keine Worte. Nein!

Du solltest diese Arbeit unterstützen.

Jeder sollte diese Organisation unterstützen.

Wir vermitteln so viel praktisches Wissen.

Ich habe darüber bereits eine tiefe Lektion gegeben: (Die Schule des Yoga). Danach kann jeder selbst entscheiden, ob das Ziel unserer Arbeit Geld ist oder

  1. das menschliche Leben zu verbessern,
  2. die alltäglichen Probleme
  3. und die Krankheiten im Leben der Menschen zu verringern.

Wir stellen Nachhilfe kostenlos für alle ins Netz. Tun wir das, um damit Geld zu verdienen? Diese Unterrichtung steht jedem kostenlos zur Verfügung. Das bedeutet, dass in unserer Organisation das Geld nicht das Motto ist.

Das Motto ist das Wohl der Menschen mit einer ganzheitlichen Herangehensweise und zwar auf der körperlichen, geistigen und spirituellen Ebene.

Wenn du so eine Organisation als Sekte bezeichnest, dann heißt das, dass du das entweder nicht verstehst, oder du verhältst dich wie ein Terrorist gegen die Nation. Du willst nicht, dass sich die Menschen verbessern können. Du bist gegen die Gesellschaft. Du willst, dass die Menschen leiden.

Wenn du also für körperliche Gesundheit, für geistige Gesundheit und für spirituelle Entwicklung bist, dann solltest du richtig verstehen, was du tun solltest, und was du nicht tun solltest. Wie man sein sollte, und wie man sich verhalten sollte.

Durch diese Yoga Wissenschaft können wir unsere gesamte Persönlichkeit auf der körperlichen, der geistigen und der spirituellen Ebene entwickeln.

Stellen sie ihre Fragen an info@global-yoga.org