Der unbewusste Geist weiß alles

Home
Nach oben

21.12.2005

Originalstimme (02:16 - 09:00)

Ich erzähle Maheshji, dass wir gestern unser Enkelchen besucht haben. Es hat geschrieen, und als wir die Ragas laufen ließen, hat es sofort zugehört.

Mahesh sagt: Ich habe dir gesagt, wie die Kinder auf diese Musik ansprechen, weil ihr unbewusster Geist viel stärker aktiv ist. Bei Neugeborenen steht der bewusste Geist nicht so sehr im Vordergrund.

Ich frage dazu: Wenn der unbewusste Geist aktiv ist, bedeutet das, dass jemand mehr in der Vergangenheit lebt, als in der Gegenwart?

Maheshji sagt:

  1. Sieh, das Kind ist in der Gebärmutter, da benutzt es den unbewussten Geist. Der unbewusste Geist ist mit vergangenen Erinnerungen angefüllt.
  2. Erst wenn das Kind geboren wird, wird der bewusste Geist langsam aktiv.

Man kann das beobachten, wenn das Kind lächelt, oder wenn das Kind Angst hat. Du siehst diese Reaktionen auf seinem Gesicht, jeder kann das beobachten. Manchmal wacht es auf und schreit, weil es aus seinen vergangenen Erinnerungen einen Traum gesehen hat.

Der unbewusste Geist weiß alles.

Durch diese Musik wird sein unbewusster Geist aktiviert, und er ist in der Lage, diese Musik zu verstehen. 

Dies ist der wichtige Teil, den Swami Rama der westlichen Welt erklären will.

  1. In der Yoga Philosophie versteht man unter dem Geist die Kraft MAN.
  2. Die Kraft MAN ist größer als der Körper; der Körper lebt in der Kraft MAN.
  3. Die Kraft MAN ist ein Instrument der Seele.
  4. Und der Körper ist ein Instrument der Kraft MAN.

Das ist das Hauptthema der Unterrichtung von seiner Heiligkeit Swami Rama; dies möchte er erklären. So wie ich im letzten Kapitel über die Gefühle gesprochen habe. 

Alle Gefühle sind ein Extrakt aus der Kraft MAN.

Warum ist bei den Gefühlen das ganze metabolische System des Körpers beteiligt?

In dem Kapitel über den Geschmackssinn wird auf gezeichnet, dass der Geschmackssinn den Geist, die Kraft MAN, kontrolliert, das betrifft die Dinge die du magst, und die du nicht magst.

Der Schüler muss wissen, dass sein metabolisches System wie immer entsprechend reagiert. Ich habe außerdem im Kapitel über den Geschmackssinn mitgeteilt, wie wichtig nach den Regeln der ayurvedischen Medizin der Geschmackssinn ist. Der Geschmackssinn ist der erste Schritt, der Verdauungsprozess folgt erst danach, so sind die Vorlieben und Abneigungen angeordnet.

Wenn du etwas essen sollst, was du nicht magst, dann reagiert dein ganzes metabolisches System, und die Verdauung wird sehr schlecht.

Das besagt, dass die Kraft MAN ein äußerst wichtiger Teil ist. 

Und das Hauptthema im Yoga ist, wie man diese Kraft kontrollieren kann. 

Und Swami Rama hat gezeigt, wie man den Körper kontrollieren kann, und wie man die Blutzirkulation kontrollieren kann.

Wer kontrolliert das?

Das wird von der Kraft MAN kontrolliert,

  1. weil der Körper ein Instrument von MAN ist.
  2. MAN ist ein Instrument der Seele.
  3. Die Seele ist ein Instrument von Gott.

So wie ich das erklärt habe, ist das sehr einfach.