Der Kosmos

Home
Nach oben

17.10.2007

Originalstimme (5:30 - 20:45)

Maheshji spricht über die Neue Energie:

Der Kosmos entsteht aus kosmischer Energie. Durch diese Energie ist der Kosmos, den du sehen und den du benutzen kannst, geformt worden. Davor war nur diese Energie da. Du kannst nicht von einer Form sprechen, denn diese Energie hat keine Form.

Diese Energie ist formlos, sie erzeugt eine Form, sie wirkt entsprechend dem Befehl. Sie wird entsprechend dem Klang zur Form.

Wir brauchen die Energie nur einzusammeln und zur Versorgung zur Verfügung zu stellen.

Man findet diese Energie in allen Galaxien überall im Raum. Das ist nicht so eine Energie, die man nur in der Atmosphäre der Erde findet.

Es ist eine formlose lebendige Energie, sie stirbt niemals.

Ich sage, das werden die Wissenschaftler nicht akzeptieren.

Maheshji sagt, nein. Wenn diese Energie nicht leben würde, wie kann sie dann dem Befehl folgen? Wie kann sie dann dem Klang der Trauben, der Äpfel, der Papaya und der Kartoffel folgen? Es ist ein Klang da, und der erzeugt die Trauben und die Äpfel. Diese Energie wird auf einen Befehl hin süß wie eine Traube oder süß wie ein Apfel. Beide entstehen aus Klang, aber im Geschmack unterscheiden sie sich, weil der Klang anders ist.

Diese Energie nimmt entsprechend dem Befehl eine Form, eine Farbe und den entsprechenden Geschmack an. Die Basis ist der Befehl.

Die Heiligen kennen den Klang, sie können jede Frucht und jede Sache unmittelbar erzeugen. Sie können Wasser in Öl verwandeln, sie können Öl in Wasser verwandeln, weil sie die Energie kommandieren können. Sie haben dieses Wissen. Mein Meister hatte dieses Wissen. Mein Großmeister wusste alle diese Dinge.

Niemand kann die Geschwindigkeit dieser Energie angeben.

Wenn man für diese Energie ein Fluggerät baut, trägt die Energie dieses Flugzeug ohne Zeitverzögerung in jede Galaxie. Keiner wird das glauben, aber es ist die Wahrheit.

Ich sage Maheshji, dass ich daran keinen Zweifel habe, ich möchte ihn zum Kaffee besuchen kommen.

Maheshji sagt: Es gibt so viele Dinge, die ich nicht mitteilen kann.

Ich habe keine Experimente gemacht. Ich habe euch alle Ergebnisse mitgeteilt, bevor die Experimente gemacht wurden.

Aber diese Beobachtung ist sehr subtil, fein (suttle). Das ist nicht so, als wenn du etwas betrachtest, das ist ein innerer Prozess. Um das wahrzunehmen, muss man ins Schweigen gehen.

Mit dem Segen "Seiner Heiligkeit“ und mit dem Segen von „Mother Godes“ gehe ich in dieses Schweigen, wo Klang ist, wo kein Licht ist, und gebe euch diese Information. Es besteht da nur eine Kommunikation in Bildern, und diese Bilder kann ich nicht erklären. Man kann das auch als ein Gefühl beschreiben. Ich kann dieses Phänomen nicht in Worten ausdrücken.   

Maheshji sagt:

Sieh, welche Experimente ich auch bei meinen  5 wissenschaftlichen Forschungen, die ich publiziert habe, gemacht habe; ich habe alle Ergebnisse mitgeteilt, bevor die Versuche dazu gemacht wurden, und die gleichen Ergebnisse traten ein.

Ich sage: Ja, ich weiß das; niemand kann das verstehen, aber es ist wahr. 

Maheshji sagt: Wie klar das Bild ist. Meine spirituelle Übung ist nicht so weit fortgeschritten. Mein Meister gibt mir Kraft, „Divine Mother“ gibt mir Kraft. Dies ist alles ein Segen. 

Durch diese Einführung der kosmischen Energie werden die Wissenschaftler die Kraft der Natur akzeptieren, denn sie können das nicht leugnen, die Ergebnisse liegen ihnen vor.

Und das ist die Kraft von „Mother Godes“. Ich gebrauche nicht den Namen „Gott“, denn das fällt alles in „Ihren“ Bereich.

Das Leben folgt nur dem Befehl.

„Mother Godes“ erschafft (produces) die Dinge nach „Seinem“ (Gottes) Willen.

Die gesamte göttliche Physik besteht nach den Veden und nach den Worten meines Meisters aus Klang und Energie, damit ist die gesamte Physik beendet, du musst nur die Feinheit des Klanges kennen.