Computer haben Leben

Home
Nach oben

Die Philosophie von allen Dingen.

07.06.2004

Ich erzähle Mahesh, dass wir Probleme mit einer neuen Software haben, dass Lenhards Computer wiederholt zusammengebrochen ist. Die neuen Dinge sind schwierig.

 Maheshji sagt: Aber in Wirklichkeit sind sie sehr einfach, ich weiß.

 „Wenn der Mathematik - Stoff der 7. Klasse im Netz ist, werden wir 2 Zentren haben, eins in Hamburg und eins in Weimar. Ich denke, wir werden innerhalb eines Jahres einen großen Unterschied zu den Noten der Schüler vom vorigen Jahr sehen. Der ganzen Klasse wird der Stoff zur Verfügung gestellt. Sie werden ihre Fragen über den Computer stellen, und der Lehrer wird über seinen Computer antworten. So können wir alles unterrichten.“

Mahesh sagt: Eine Sache. Wenn der Lehrer seine Antwort gibt, soll diese Antwort mit seiner Stimme und mit seiner Erklärung auf der Tafel so klar sein, dass jeder Schüler, der in dem Programm ist, das Gefühl hat, dass er persönlich angesprochen wird. So dass er das Gefühl hat, als werde nur ein Schüler unterrichtet. Die Unterrichtung sollte so stattfinden, das ist äußerst wichtig.

Ab hier Originalstimme

Mahesh sagt, ich teile euch ein äußerst wichtiges Geheimnis mit, ein äußerst wichtiges Geheimnis.

Nach der indischen Philosophie hat alles Leben, was immer das ist. Du sagst, das ist tote Materie, das sind Atome, das sind Elemente, was immer du sagst.

All das ist eine Form der Existenz Gottes. Das gesamte Leben wird in Ihm manifestiert. Niemand kann sagen, das stimmt nicht. All das ist eins, sowohl Materie wie Leben.

Die allerwichtigste Sache ist: 

Sie alle sind  untereinander verbunden, und bewusst oder unbewusst geben sie Antwort.

Unserem Denken ist dieser Zusammenhang nicht klar.

Eine Information über Swami Rama`s Meister, Bengali Baba:

Unser Großmeister, Bengali Baba, pflegte mit Bestecken (Messer und Gabel) zu reden, obgleich die Leute dachten, er ist verrückt. Das ist seine Antwort, denn er hatte die Kraft, deren Antwort zu hören. Auch die Materie, alle Atome konnten zu Swami Rama reden, und Swami Rama sprach mit ihnen.

In Indien hatten wir eine schwierige Situation mit einem Computer in Indien und einem in Deutschland. Die Experten in Indien sagten, der Fehler liegt hier. Mahesh sagte, dies ist falsch. Der Fehler liegt nicht hier. Und der Fehler lag in Deutschland.

Wie das geschieht?

Alles hat Leben, alles hat Bewusstsein. Und das Bewusstsein sammelt die Information. Denn in dieser Wissenschaft gibt es keinen Raum. Die Prana Energie wirkt unabhängig vom Raum, und sie macht die Reise in den Computer.

Dies ist eine sehr hohe Wissenschaft, die normalen Leute können das nicht verstehen. Es ist die Wahrheit. Keiner wird das verstehen, aber es ist wahr.

Deswegen habe ich euch das Beispiel meines Großmeisters gegeben.

Wenn wir also denken, dies ist sehr schwierig, dann benehmen wir uns auf diese Weise. Das ist falsch. Du musst deren Impulse fühlen.

„Dann ist da Leben, Maheshji?“

Mahesh sagt: Ja, ja.

  1. Sieh, in jedem Atom ist Vibration.
  2. In jedem Atom ist Raum. Nichts besteht nur aus Masse.
  3. Raum ist Klang.
  4. Klang ist Befehl.
  5. Befehl ist Stimme. Stimme heißt, dass jemand etwas sagt, und dass jemand gehorcht.

Das ist das Prinzip des Lebens. Du nennst es Befehl, du nennst es Gespräch. Was ist das? Es ist Klang.

Für alles Normale ist Klang erforderlich. Für das, was wir als abnormal bezeichnen, ist auch Klang da, aber er ist nicht mit unseren Ohren hörbar.

Swami Rama rief mich aus Nepal, ohne dass man den Klang mit den Ohren hören konnte. Ich habe ihn gehört, und ich ging dorthin. Und Swami Rama sagte zu den Umstehenden, seht nur, wer da kommt.

So ist das, das ist der Ruf von Prana.

Maheshji sagt: Ich sage, dass all die Dinge, die Kamera, der Computer, der Lehrer, und wenn wir einen Text hochladen, das wir alle zu einem Team gehören.

Wir sollten fühlen, dass wir alle im Team von Divine Mother sind. Wir sind alle ein Team.

Deswegen beten wir in Indien, wenn wir eine Sache anfangen oder ein Haus bauen. Dies ist unsere Philosophie gegenüber der Natur und gegenüber allem Lebenden und nicht Lebenden, weil Gott auf diese Weise in jedem Atom gegenwärtig ist.

Sieh dir die Kraft eines Atoms an. Ein Atom ist viel sauberer, es kennt keinen Hass.

Atome sind eine heilige Manifestation von Gott.

Deren Art zu verstehen hat eine viel höhere Kraft.

Aber wir sind primitiv, wir können all das nicht verstehen. Wir können das nicht sehen. Obgleich ich das durch die Gnade des Meisters fühle. Manchmal drücke ich es in meinen Worten aus.

Bevor wir diese Arbeit beginnen, sollten wir diese Einheit fühlen.

Wir sind alle vereint, ob wir Materie sind, oder ob wir zu den Lebenden gehören. Wir sind eins.

Materie und die Lebenden arbeiten im Auftrag von Divine Mother zusammen.

Divine Mother bedeutet Gott. (Divine Mother ist die Kraft, die im Universum alle Handlungen in Gottes Auftrag ausführt.)

Mit diesem Konzept sollten wir arbeiten.

Heute habe ich ein sehr heikles, erregendes Geheimnis der göttlichen Manifestation mitgeteilt.

Die Leute müssen die Tiefe der indischen Philosophie verstehen.

Sie sagen nur, Gott ist allgegenwärtig. Sie sollen es verstehen und sich entsprechend verhalten. Dies ist eigentlich allen klar.

Aber in Indien berührt jeder die Erde und er fühlt, das ist meine Mutter, oder sie betrachten einen Fluss, sie verehren Bäume.

Aber in all den europäischen Ländern ist das nicht so, das ist falsch.

Die gesamte Welt muss ihr Konzept zu ändern. Dein Kind liebt dich, aber du vernachlässigst es. Versuche das zu verstehen.

Jeder kann zu diesem Punkt Fragen stellen.

info@global-yoga.org

Ich war heute in der Stimmung, deswegen habe ich dieses Geheimnis der göttlichen Ordnung mitgeteilt. Ich habe das noch nie erklärt.

Zum ersten Mal habe ich die Philosophie von allen Dingen erläutert.