Chemie und Realität

Home
Nach oben
Göttliche Chemie
Der Fluch der Chemie
Wo kommen die Entdeckungen her?
Über die Wirklichkeit
Wasser
Raum bedeutet Kraft
Die Elemente
Über Vitamintabletten
Schmerzmittel
Energie ist intelligent
Energie und Sport
Regen und Energie
Über Recycling

22.05.2005 Wolgast

Originalstimme

Ein Chemiker lässt Maheshji über seine Frau fragen:

Was ist Wirklichkeit?

Mahesh sagt:

Sieh, Chemie und Realität sind vollkommen entgegengesetzte Dinge.

Ein Prinzip der Chemie ist, wenn du zwei Dinge zusammenbringst, entsteht eine dritte Substanz. Das ist aber keine Wirklichkeit.

Wenn du die Realität definierst, dann ist das Realität, was sich nicht ändert.

Die Realität ändert sich weder in der Vergangenheit, noch in der Gegenwart, noch in der Zukunft.

Die Realität ändert sich niemals.

Chemie bedeutet, du orientierst dich in die entgegengesetzte Richtung, in Richtung Illusion.

Die Realität ist die Sprache der Wahrheit, und die Chemie geht in Richtung Täuschung.

Die Chemie richtet sich gegen die Wahrheit.

Sieh nur, wie viele Dinge durch die Chemie neu entstehen. Diese Dinge sind zum Teil gegen die Natur gerichtet. Denk nur an die Kunststoffe, die sich nicht recyceln lassen. Sie sind für das menschliche Leben und für die Natur gefährlich.

Die Chemie trägt die Menschen von der höchsten Wahrheit weg. Die Chemie erzeugt eine neue Illusion.

Maheshji sagt: Wenn die Frage nicht klar beantwortet ist, kannst du wieder fragen, denn ich mische hier Philosophie und Chemie miteinander.

 

Ihre Frage ist, wie kann ich meinem Mann erklären, was Realität ist?

Mahesh sagt:

Ich habe die Definition der Realität gegeben.

Die Realität ist das, was sich nicht ändert.

In der Chemie ändert sich alles ständig. Und das bezeichnet man in der Yoga Philosophie als Illusion. Alle Formeln in der Chemie tragen dich von der Wahrheit weg.              

Das Prinzip der Chemie ist, wenn du zwei Dinge miteinander mischst, entsteht eine dritte Substanz. Es entsteht etwas Neues.

Die Wahrheit ändert sich niemals. Auf diese Weise entfernt sich ein Chemiker immer weiter von der Wahrheit. Wenn du zwei Sachen miteinander mischst, entsteht eine dritte Substanz. Stell dir das nur einmal vor. Du kannst dann gar nicht mehr feststellen, wo die grundlegende Wahrheit hingegangen ist.

 

Die Physik basiert auf unveränderlichen Gesetzen.

Aber in der Chemie tauchen ständig neue Vorhänge vor der Wahrheit auf.

Mahesh sagt:

Diese Frage ist neu, diese Frage hat bisher noch niemand gestellt.

 

Es ist wirklich so, in der Chemie entfernen sich die Dinge ständig von der grundlegenden Wahrheit. Die Chemiker können nicht bestreiten, wenn man zwei Dinge mischt, dass eine neue Substanz entsteht.

Die Physik dagegen basiert auf grundlegenden Gesetzen, die sich nie ändern: Materie, Energie, und wie man das erhält. Unterschiedliche Materie verfügt über unterschiedliche Energie.

Aber in der Chemie sind die Prinzipien ganz anders.

 

Es wird der Tag kommen, wo die Ausdehnung sich ändert, wo die Chemie sich ändert. Wenn man dann zwei Dinge zusammenbringt, entsteht keine neue Substanz. Wenn diese Zeit kommt,  ist die Zeit gekommen, wo die Massenzerstörung eintritt. Dann wird die Natur in sich zusammenfallen, und auch die Chemie ändert sich. Das ist der Untergang dieses Universums. Wenn man dann zwei Dinge zusammenbringt, entsteht die dritte Stufe nicht mehr.

Das bedeutet: Dann entwickelt sich die Chemie in Richtung  der Wahrheit.

Mahesh sagt, ich habe nicht Chemie studiert.

 

Sieh, ich gebe euch ein sehr einfaches Beispiel.

    1.   Im Element Himmel ist die feinste Kraft, Klang.

  1. Aus Klang entsteht Luft. Ich erkläre, wie die göttliche Chemie arbeitet.
  2. Luft erzeugt Feuer.
  3. Feuer kann nicht ohne Sauerstoff (H) existieren.
  4. Feuer und Sauerstoff (O) erzeugen chemisch Wasser (H2O), (obgleich beide das Element Feuer enthalten). Das heißt, wenn du Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O) vom Feuer abgrenzt,  werden sie zu Wasser (H2O).
  5. Und wenn Wasser und Feuer sich mischen, entsteht Erde.

 

Es wird der Tag kommen:

  1. Wo die Erde zu Wasser wird.
  2. Wo Wasser zu Feuer wird.
  3. Wo Feuer zu Raum wird.
  4. Aus Raum entsteht Klang.

Wenn das geschieht, entwickelt sich die Chemie in Richtung der Wahrheit.

 

Solange die Situation so ist, dass, wenn du zwei Dinge zusammenbringst, und es entsteht etwas Drittes, so lange läuft die Entwicklung in die entgegengesetzte Richtung.

 

Mahesh will uns in Indien diese Zusammenhänge genauer erklären. Die Ton - Datei hierzu wird übernommen.

Mahesh sagt:

Sowohl die göttliche Chemie, als auch die Chemie hier auf der Erde entwickeln sich von der Wahrheit weg.

 

Mahesh sagt etwas später:

(Diese Tondatei ist unter " Göttliche Chemie " aufgezeichnet.)

Heute habt ihr über zwei neue Themen gehört, über die Chemie auf der Welt und über die göttliche Chemie. Beide tragen euch von der Wahrheit weg. Um zur Wahrheit zu kommen musst du die Chemie zerstreuen, du musst die Chemie durchqueren.

Ich habe gesagt, es gibt fünf Körper:

  1. Der grobe Körper,
  2. der feinstoffliche Körper,
  3. der gröbere Saat – Körper,
  4. der feinere Saat – Körper
  5. und der Kaivylya – Körper.

Das ist alles Chemie. Es führt dich vom Groben zum Feinen und vom Feinen zum Groben.

Die spirituelle Übung trägt dich vom Groben zum Feinen.

Maheshji ist sehr dankbar für diese Frage.

Er kann ruhig sagen, er kann das nicht verstehen. Das erfordert noch viel mehr Erklärung. Gib das in die Website, und wenn jemand fragt, werde ich die Fragen beantworten. Das ist alles Chemie.

Heute habt ihr über die göttliche Chemie und die weltliche Chemie gehört. Unser Körper, und die ganzen Körper, Anandamaya Kosha, Monomaya Kosha, das ist alles Chemie.

Möge „Divine Mother“ euch alle segnen.

Maheshji bedankt sich.