Bewusstsein

Home
Nach oben


Originalstimme

Das Bewusstsein beim Menschen und in der Natur.

Wolgast 12.09.2004

Eine junge Frau fragt wegen einem Familienmitglied: Kann ich außer beten noch etwas anders für ihn tun?

Maheshji sagt:

Ja, bete!

Alle Gebete von jedem werden erhört, ob er das nun weiß oder nicht.

Der unbewusste Geist nimmt das Gebet auf, er nimmt den Gedanken auf. So, als wenn du eine SMS schickst und das Instrument die Botschaft aufnimmt. Das Gehirn hat eine enorme Kraft.

Ich gebe euch ein sehr einfaches Beispiel:

Wenn einer nicht weiß, wie er mit einem Mobile-Telefon umgehen soll. Er weiß das nicht. Er kann die SMS nicht heraus bekommen. Genauso bekommen wir nicht mit, was unser Gehirn alles aufnimmt. Ich habe das bei meinem Meister gesehen, Theo kann das bestätigen.

Wir haben auch die gleiche Kraft, aber wir können das nicht aufnehmen, weil unser Instrument nicht so rein ist. Wir wissen nicht, wie man damit umgehen muss. Manchmal versuchst du das, aber du bekommst keine Verbindung.

Dieses Instrument ist niemals defekt. Das Gehirn hat enorme Kraft.

 Im Gehirn sind unendlich viele Informationen gespeichert, und das Gehirn stellt diese Informationen unmittelbar zur Verfügung.

Sie versteht, sie wird weiter beten.

 

Wir haben gebetet, als die Flut kam. Ihr kennt das Ergebnis, die Zerstörung durch die Flut war beendet.

Das Gebet der Massen ist wichtig.

Mein Meister hat die Kraft, die Richtung eines Taifuns zu ändern. Wie die Natur diesen großen Heiligen gehorchen muss.

Denk an Moses, wie er das rote Meer in 2 Teile geteilt hat, und wie das Volk das Meer durchquert hat. Man kann die Kraft der Heiligen nicht leugnen.

Wenn du versuchst diese Ereignisse zu verstehen, die Ereignisse um Moses, der das Meer in 2 Teile geteilt hat, die Ereignisse um meinen Meister, dann kommst du in die Lage, wo du verstehst, dass die Natur die gleiche Sensibilität hat, zu verstehen wie du.

Wie und warum konnte der große Taifun seine Richtung ändern?

Vertrauen ist die Bedingung dafür.

Dies ist eine sehr hohe Sache, eine sehr hohe Philosophie, die ich euch mitgeteilt habe. Ein normaler Mensch weiß das nicht.

Der Wind kann zuhören, der Taifun kann zuhören, das Meer kann zuhören, jedes einzelne Atom hat das gleiche Bewusstsein.

Mein Großmeister hat mit Messer und Gabel geredet.

Mein Meister hat mit den Vögeln gesprochen, mit Bäumen und mit Flüssen. Der Ganges (Mother Ganga) hat ihm, als er hungrig war, eine Schale gereicht, die niemals leer wurde. Was immer er wollte, fand er darin.