Bettler

Home
Nach oben

Wolgast 12.09.2009

Eine Frau hat Probleme mit Bettlern. Wenn sie etwas gibt, hat sie Probleme, und wenn sie nichts gibt, hat sie auch Probleme.

Maheshji sagt:

Die Bettler sind wegen ihres Schicksals Bettler.

Nicht jedes Individuum hat solche Kraft, dass es einen solchen Platz schaffen kann, wo man sich um Bettler kümmert, dass man sie so weit trainiert, dass sie auf ihren eigenen Füssen stehen können.

Im Grunde ist das eine Aufgabe für die Regierung, das geht die Gesellschaft an. Das ist die Pflicht der Gesellschaft. Sie müssen solche Plätze schaffen, wo man sich um sie kümmert. Wo sie zu essen bekommen, und wo man sie in die Gesellschaft integriert, so dass sie selbst Geld verdienen können. Das kann dann jeder selbst nach seiner Wahl tun. Man kann sie in ganz verschiedenen einfachen Dingen unterrichten. Sie können in 6 Wochen einfache Dinge lernen.

Wenn du nichts geben willst, musst du darüber diskutieren. Wenn eintausend Leute sich zusammentun, kann man schon etwas tun.

Das ist die Aufgabe der Regierung.

Sie soll das diskutieren.

Dazu ist eine Revolution der Gedanken notwendig. Eine Gedankenrevolution ist die größte Sache überhaupt.

Betteln ist ein Block für das Land. Wenn jemand das Land besucht und das sieht, so ist das ein Block für den Endruck, den du von dem Land bekommst.

All das kann man mit nur wenig Aufwand kontrollieren und man kann  das Problem überwinden.

Wenn man sich darum nicht kümmert, werden einige Bettler Kriminelle werden.

Mein Land ist voll von Bettlern. In Indien gibt es ein Gesetz, dass Betteln verboten ist. Aber Indien es gibt so viele Menschen, die ohne zu betteln nicht leben können. Es gibt Situationen im Leben, wo du einfach betteln musst z. B. wenn du alt bist. Manchmal zwingen schlechte Menschen Kinder zu betteln.

Deutschland ist ein sehr kleines Land. Indien ist ein großes Land. In eurem Land gibt es so viele soziale Organisationen, die können das diskutieren und verändern. So kann man das Problem in eurem Land überwinden.

Du hast Recht, wenn du Bettlern Geld gibst. Wenn ihnen niemand Geld gibt, was wird dann geschehen? Ich frage dich. Sie werden sterben oder sie werden Kriminelle. In Amerika haben kleine Kinder und Schulkinder wenigstens 2 Dollar in der Tasche. Sie haben sich das Geld einfach besorgt. Sie alle sind Kriminelle.

Denk nur einmal, wenn niemand diesen Bettlern etwas gibt, was wird dann passieren. Sie werden sterben oder sie werden Kriminelle oder sie werden krank. Dies erfordert ein Seminar wo das besprochen und untersucht wird.

Es ist die Aufgabe der sozialen Organisationen. Es ist die Pflicht der sozialen Organisationen, das in Angriff zu nehmen und mit der Regierung darüber zu sprechen. So kann man das Problem überwinden. Sie bekommen dann alle eine richtige Erziehung und können leben.

Aber in Indien müssen die Heiligen betteln. Erst betteln sie und dann erst können sie essen. Mein Meister hat gebettelt. Die Heiligen haben kein Geld in ihren Taschen. In Indien kann man das Betteln nicht stoppen.

Wenn jemand Baba eingeladen hatte, sagte er, ich werde in deinem Haus betteln (man nennt das bheksha).