Bauchweh durch Schulangst

Home
Nach oben

29.04.2007 Wolgast

Originalstimme (19:40 - 25:57) Datei 4

Ein neunjähriges Mädchen hat wegen Schulangst jeden Tag Bauchweh, und sie hat Schlafstörungen. In den Ferien ist das Kind beschwerdefrei. Der Arzt sagt, körperlich ist das Kind völlig in Ordnung. Die Mutter fragt Maheshji um Rat.

Maheshji sagt:

  1. Wenn sie schläft, soll an der linken Seite des Kopfes auf dem Nachttisch, 2 Fuß vom Kopf entfernt, ein Glas Wasser stehen.
  2. Gegen das Bauchweh sollte sie Rizinus in Milch nehmen. Die Bauchschmerzen hat sie, weil der Magendarmtrakt nicht sauber ist. Die westlichen Ärzte verstehen diesen Punkt der Reinigung des Magendarmtrakts nicht.
  3. Sie sollte Früchte essen, in denen viele Fasern sind.
  4. Sie sollte Brot meiden.
  5. Sie sollte wenig Reis essen, Reis führt im Darm zur Gasbildung. 
  6. An den Tagen, wo das Kind nicht zur Schule geht, sollte es morgens 2 – 4 Tassen lauwarmes Zitronenwasser mit Steinsalz, unseren Zitronentrunk,  trinken. Das reinigt den Magendarmtrakt.
  7. Sie sollte nach dem Zitronenwasser die Krähe machen
  8. und die Kobra.
  9. Sie sollte die Seitwärtsbeuge machen, dabei sollen beide Hände nach oben gestreckt sein.
  10. Sie sollte den Drehsitz machen.

Sollte sie diese Übungen nicht machen können, soll sie einfach nur das Zitronenwasser trinken und etwas gehen. Sie soll dabei die innere Vorstellung haben, dass dieses Wasser sie reinigt. Wenn sie Körperübungen machen kann, sollte sie die oben angegebenen Übungen machen.