Von Swami Rama

Home
Nach oben
Sich für einen Weg entscheiden

Swami Rama über L I E B E:

Aus: “Die Kunst glücklich zu leben” von Swami Rama

1. LIEBE bedeutet Aufmerksamkeit.

Manchmal kannst du deine LIEBE ohne Sprache und Gebärde ausdrücken, durch deine Gefühle allein.

Die älteste Sprache der Welt ist die LIEBE. Diese Sprache lügt nicht, sie entstellt oder verzerrt die Welt nicht.

LIEBE ist die einzige Kraft, die dich davor bewahren kann, zum Sklaven deiner Pflichten zu werden.

2. Wenn du die Verbindung zu der LIEBE in dir verloren hast, erlebst du Stress.

Wenn du alles mit Liebe tust, ist das Leben ein Gedicht, ein Gesang, ein Bild.

LIEBE ist die Schöpfung des Menschen, das Höchste, was die Menschen geschaffen haben.

LIEBE ist Rücksicht nehmen, fürsorglich sein, teilen, sich preisgeben und geben. LIEBE bedeutet GEBEN.

3. LIEBE befreit.

LIEBE ist wirkliches Wissen.

Um glücklich zu sein, brauchst du nicht zu reisen, dein Haus verlassen oder deine Pflichten aufzugeben. Dies ist die Botschaft der Heiligen aus dem Himalaja. Bleibe zu Hause und erfülle deine Aufgaben.

Lerne, deine Pflichten liebevoll zu erfüllen und verringere deine Anhaftungen.

Ahimsa = nicht verletzen ist der Ausdruck der Liebe.

Wenn ich meine Handlungen mit Liebe für dich tue und du deine Handlungen zur gleichen Zeit mit Liebe für mich tust, sind wir beide f r e i. Deswegen ist die Familie ein ideales Erfahrungsfeld.

 4. Gebrauche das Wort LIEBE so, dass du lernst zu geben.

Anhaftungen engen deine Persönlichkeit ein, LIEBE dehnt sie aus.

 5. Liebe ist der älteste Wanderer auf Erden.

 6. Wenn es jemals wieder eine neue Religion auf der Erde geben wird, wird das Liebe sein.

Aus: The ART of Joyful LIVING, 1989 by SWAMI RAMA, Honesdale, Pennsylvania, USA, ISBN: 0-89389-117-7  

 

 

Radha und Krishna sind die Götter der Liebe