Schlechtes Land

Home
Nach oben

Schlechte Menschen haben schlechtes Land.

19.08.2011

Originalstimme (27:01 - 28:26) Datei 6

Wir sind dabei in Spanien ein Stück Land zu suchen, um dort viele ayurvedische Pflanzen aus Indien anzubauen. Wir haben bereits auf einem Stück Land angefangen, aber der Besitzer ist nicht in Ordnung. Ich informiere Maheshji darüber, dass wir das Stück Land jetzt doch aufgeben werden.

Maheshji sagt: OK.

Sieh, wenn der Eigentümer des Landes kein spiritueller Mensch ist, dann wird dort auch kein Produkt eine spirituelle Wirkung haben.

Du erinnerst die Geschichte von Rama Krishna Paramahansa mit der Zitrone.

(Rama Krishna Paramahansa aß jeden Morgen eine Zitrone, die Zitronen waren alle von dem gleichen Baum. Eines Morgens lehnte der Meister die Zitrone ab. Niemand wusste warum. Seine alten Schüler sagten, wenn der Meister die Zitrone abgelehnt hat, ist irgendetwas geschehen, und sie forschen nach. Sie fanden heraus, dass am Tag zuvor das Land, auf dem der Zitronenbaum steht, den Besitzer gewechselt hatte, und der war ein schlechter Mensch.)

Maheshji weist uns an: Wenn wir auf einem Stück Land arbeiten, dann sollte der Besitzer des Landes ein spiritueller Mensch sein.

Ich sage, ich werde Elna an die Geschichte mit der Zitrone erinnern.

Maheshji sagt: Ja.