Schauspielschule

Home
Nach oben

02.10.2013

Originalstimme (4:44 - 11:16)

Eine junge Frau will ihre Ausbildung auf der Schauspielschule nicht beenden. Ich frage Maheshji um Rat.

Maheshji sagt:

Gott selbst hat dir zu diesem Training verholfen und du stehst kurz vor dem Ende; es ist nur noch wenig Zeit offen. Du solltest also nicht so eine unsinnige Entscheidung gegen dein Schicksal treffen. Denn das Schicksal wird kontrolliert, und es wird dir von unsichtbaren Kräften verliehen. Das heißt, es kommt von Gott. Du hast die Ausbildung fast beendet, es fehlen nur noch wenige Monate. Vergiss also alle deine unsinnigen Gefühle. Nimm dir sehr ernsthaft vor, diesen Kurs zu Ende zu führen.

Und was immer für störende Gefühle in dir aufsteigen, die kannst du kontrollieren:

1.     Indem du das Jnana Mudra (Akasha Mudra) machst. Daumen und Zeigefinger beider Hände berühren sich (an den Fingerkuppen) und das Mudra wird 45 Minuten am Tag gehalten. Du kannst das zu jeder Tageszeit machen. (Dabei kannst du Fernsehen oder lesen, das beeinträchtigt die Wirkung nicht.) Hierdurch werden alle falschen Gefühle und alle falschen Gedanken ganz automatisch verschwinden.

2.     Wenn du noch mehr tun kannst, dann kannst du die Zunge bei geschlossenem Mund an den hinteren Gaumen führen. Da erreichst du den Nektar, der vom Sahasrara Chakra (von der Krone des Kopfes) kommt; es gibt im oberen Gaumen 2 kleine Löcher. Wenn du das machst,   fließt mehr Speichel. Auf diese Weise kannst du deine schlechten Gedanken, deine schlechten Gefühle leicht kontrollieren. Sie werden geschwächt.

3.     Wenn die schlechten Gefühle sehr stark sind, solltest du dich hinsetzen und (von der Nase) bis zum Nabel einatmen. Du brauchst dabei gar nichts zu tun, sondern nur dem Atemweg folgen. Du atmest ein bis zum Nabel und du atmest wieder aus bis zur Nase. Wenn du das tust, wirst du einen einzigartigen geistigen Frieden wahrnehmen. Du brauchst dabei gar nichts zu tun, du solltest deinen Atem dabei nur nicht stören. Du solltest dem Atem nur mit dem Geist folgen.

Maheshji sagt: Dies sind sehr einfache Techniken. Sie möchte nach einer Woche über das Resultat berichten. Sie sollte auch die Tondatei hören, denn diese Stimme gibt ihr eine zusätzliche Kraft sich richtig zu entscheiden. Maheshji sagt: Sie sollte meine Stimme hören.