Natürliche und künstliche Düfte

Home
Nach oben

Künstliche Düfte sind krebserregend

10.03.2013 vormittags

Originalstimme 

(1:21:45 - 1:35:18) Datei 0

Maheshji sagt:

Der Duft wird uns von der Natur gegeben. Jedes natürliche Ding hat irgendeinen Duft von Gott mitbekommen.

Duft hat einen grobstofflichen Teil, das Element Erde und einen feinstofflichen Teil, den Duft.

Maheshji gibt eine lustige Einführung, warum ist die Nase an der Stelle wo sie ist? Der Geruchssinn ist an der Stelle, damit du automatisch riechst, was du isst. Diese Kontrolle wird automatisch sofort ausgeführt, wie fein das angelegt ist.

Das ist wie eine automatische Packmaschine, wo alles beieinander ist, was man braucht. Der Duft einer Speise wird ganz automatisch wahrgenommen. Und diese Verpackung wird an eine andere Verpackung weitergegeben, an die Gliazellen. Und diese Verpackung, die Gliazellen, sind kompetent, dem Körper die richtige Information zu geben.

Die Gliazellen haben die Kraft die Immunkraft im Körper so zu verteilen, wie sie erforderlich ist.

1.     Die Nahrung, die du gegessen hast, ist die grobstoffliche Form.

2.     Diese grobstoffliche Form wird in den Magen transportiert.

3.     Dort verarbeiten die Chemikalien und Hormone die Speisen weiter, die Proteine werden aufgebrochen.

Maheshji sagt: Wenn die Ohren geschlossen sind, ist die Aufnahme des Duftes auch reduziert, weil durch den Gehörgang auch Duft wahrgenommen wird. Der Duft mischt sich mit dem Nasensekret und wird zu den Gliazellen weitergeleitet.

Maheshji sagt: Wir sollen noch einmal auf die Wichtigkeit natürlicher Düfte hinweisen. Was er erklärt hat, bezieht sich nur auf natürliche Düfte: Der Duft der Speisen, der Duft der Blüten, der Duft eines Öls.

Maheshji sagt: Künstliche Düfte sind schädlich, das sollte man wissenschaftlich belegen.  

Es gibt heute bereits zahlreiche Studien, die für synthetische Duftstoffe einen Zusammenhang mit Krebserkrankungen nachgewiesen haben.                                                                  

Maheshji hat kein Buch darüber gelesen, er hat erstmals die tiefen Details über Duft angegeben und wie das wirkt.

Maheshji ordnet an, dass diese Informationen über die Wichtigkeit des Duftes ins Netz kommt. Heute ist in Indien ein großes Fest, Shivaratri, das Gangeswasser wird ins ganze Land getragen. Im Hintergrund hört man die Festtagsgeräusche.